1 von 13

Staplercup: Deutschland erster Weltmeister

Mannschaften aus 18 Nationen kämpften in Aschaffenburg um den Titel „World Champion Team" im Staplerfahren - Stefan Theissen, Jörg Klößinger und Fabian Schulte aus Deutschland hatten die Gabel vorn.

Mehrere Tausend Staplerfahrer kämpften in den vergangenen Monaten in aller Welt um die Qualifikation für die StaplerCup-Finalrunde in Deutschland - die 54 besten aus 18 Nationen kreuzten heute die Gabeln bei der World Championship Team. Die überzeugendste und damit siegreiche Mannschaftsleistung lieferten die Fahrer aus Deutschland ab. Stefan Theissen aus Bad Neuenahr, Jörg Klößinger aus Petersaurach und Fabian Schulte aus Finnentrop beeindruckten mit ihrer Performance. Das Team aus China freute sich nicht weniger überschwänglich über den Titel des Vizemeisters, die ungarischen Fahrer Lencs Zsolt, Nagy Csaba und Istvan Csiban mussten sich mit einem ehrenvollen dritten Platz zufriedengeben.

Fotos: Linde MH

Zur Eröffnung der Team-Weltmeisterschaft schwenkten die 16 startenden Teams aus Belgien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Baltikum (Estland, Lettland, Litauen), Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Russland, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn und USA ihre Flaggen.

1 von 13