1 von 31

Die 25. SPS IPC Drives ist „abgegessen“

(Foto: P. Born)

Der Messeveranstalter Mesago organisierte in diesem Jahr zum 25. Mal die SPS IPC Drives, die seit 1997 ihren Stammplatz in Nürnberg hat. Die Fachmesse ist seither gesetztes Branchenhighlight rund um das Thema elektrische Automatisierung. Die Messegesellschaft, die zur Frankfurter Messe gehört und ihren Sitz in Stuttgart hat, beschert dem Messestandort Nürnberg eine Fachmesse, deren Internationalität offenkundig ist: 32 Prozent der 1.602 Aussteller aus 42 Ländern kamen in diesem Jahr aus dem Ausland – am stärksten vertreten waren nach Deutschland Italien, China, Schweiz, Österreich und USA. Erstmals gab es in diesem Jahr mit der neuen Halle 3A 14 Messehallen und einen Flächenzuwachs auf 117.800 Quadratmeter. Und die waren sehr gut besucht: 56.787 Besucher waren während der Messetage hier. Eine erfreuliche Entwicklung also für den Standort, weshalb sich die Nürnberger Messegesellschaft beim SPS-Veranstalter Mesago mit einer Jubiläumstorte bedankte. Die war sehr begehrt – für ein vollständiges Bild kam die Fotografin leider zu spät.

1 von 31