1 von 17

170 Jahre – Stolze(r)s Firmenjubiläum

(Foto: Born)

Am 7. Mai 1844 gründete Karl Stolzer das Unternehmen als Zimmerei im baden-württembergischen Achern. Die ersten Jahre waren geprägt von Pioniergeist und neuen Ideen für zahlreiche Branchen: Die Firma stellte unter anderem Wasserräder, Webstühle, Papier- und Müllereimaschinen her. Mit der Erfindung der Metallbügelsägemaschine im Jahr 1947 machte Kasto den entscheidenden Schritt hin zum modernen Werkzeugmaschinen-Hersteller. Mit rund 140.000 verkauften Sägemaschinen und über 1.700 installierten Lagersystemen hat sich das Traditionsunternehmen eine weltweite Führungsposition erarbeitet. Kasto ist seither ununterbrochen in Familienbesitz. „Wir sind sehr traditionsbewusst und stolz auf unsere langjährige Erfahrung", erklärt Geschäftsführer Armin Stolzer, der das Unternehmen bereits in fünfter Generation leitet. Den Übergang in die sechste Generation hat er bereits eingeleitet, indem seine Töchter Stephanie Riegel und Nicole Krebber samt Ehegatten ebenfalls zur Geschäftsleitung gehören.

1 von 17