Zahnstangengetriebe in neuen Baugrößen

Bewegung leichter und schwerer Lasten

Zahnstangengetriebe von Leantechnik können für vielfältige Positionieraufgaben eingesetzt werden. Bisher fehlten im Sortiment allerdings besonders leichte Getriebe sowie sehr schwere Edelstahl-Getriebe. Mit den neuen rundgeführten Zahnstangengetrieben Lean SL 5.m und Lean SL 5.5. bietet das Unternehmen jetzt auch in diesen Bereichen Produkte an.

Das Zahnstangengetriebe lean SL 5.m (li.) eignet sich wegen seines geringen Gewichts für den Einsatz in Verpackungsanlagen. Für schwere Lasten hat Leantechnik das lean SL 5.5 aus Edelstahl entwickelt. (Bild: Leantechnik)

Für manche Einsatzgebiete sind Standard-Zahnstangengetriebe einfach nicht geeignet: In Verpackungsanlagen beispielsweise müssen alle Komponenten möglichst leicht sein, um eine hohe Prozessgeschwindigkeit zu gewährleisten. Leantechnik hat deshalb den Lean SL5.m mit rundgeführter Zahnstange entwickelt. Das Zahnstangenhubgetriebe weist in der Ausführung mit Profilwelle ein Gewicht von nur 0,36 Kilogramm auf und lässt sich aufgrund seiner kompakten Abmessungen auch in kleine Bauräume integrieren. Es erreicht eine Hubkraft von 300 Newton, ist für Hubgeschwindigkeiten von bis zu 0,6 Meter pro Sekunde ausgelegt und bietet eine Beschleunigung von bis zu 30 Meter pro Quadratsekunde.

Bei Anwendungen, in denen schwere Lasten bewegt werden, sind dagegen völlig andere Zahnstangengetriebe gefragt. Ein Kunde von Leantechnik benötigte hierfür ein robustes, tragfähiges Edelstahl-Getriebe, das die Lifgo-Serie der Oberhausener nicht bot. „Wir haben deshalb kurzerhand ein neues Zahnstangengetriebe entwickelt“, so Konstrukteur Lukas Piofczyk. Der Lean SL 5.5 hat ebenfalls eine rundgeführte Zahnstange und hat eine Hubkraft von bis zu 25.000 Newton. Die Hubgeschwindigkeits- und Beschleunigungswerte gleichen denen des Lean SL 5.m, allerdings ist der Lean SL 5.5 mit weitaus größeren Abmessungen und einem Gewicht von rund 44 Kilogramm deutlich robuster gefertigt. Das Zahnstangengetriebe eignet sich für alle Anwendungen mit hohen Lasten, wie sie beispielsweise in Kommissionier-Stapelanlagen bewegt werden müssen.

Anzeige

„Wir erweitern gerne unser Produktportfolio mit Applikations-Getrieben, wenn Kunden mit besonderen Wünschen an uns herantreten“, erklärt Leantechnik-Konstrukteur Lukas Piofczyk die Neuentwicklung. Inzwischen gehören Lean SL 5.5. und Lean SL 5.m zum Standard-Programm. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lifgo-Portalanlage

Portal für Pick and Place

Für Greif- und Zuführbewegungen bietet Leantechnik Portalanlagen mit Lifgo-Zahnstangengetrieben. Das System sei einfach und effizient, betont der Anbieter, und es lasse sich für Pick-and-Place-Anwendungen jeder Art einsetzen.

mehr...

Hubsenkförderer

Karosserien senken, heben, fördern

Hubsenkförderer für die Montage. Wie kommen Karosserien exakt von einem Fertigungspunkt zum nächsten? Hierfür hat Leantechnik in Kooperation mit Bleichert Automation einen Hubsenkförderer speziell für den Automobilbau entwickelt.

mehr...

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...
Anzeige

Flachgetriebe

Flach für Fördertechnik

ABM Greiffenberger hat für den Bereich Intralogistik das neue Flachgetriebe FGA 172/173 vorgestellt: Es wurde speziell für die Fördertechnik entwickelt und überträgt dauerhaft Drehmomente bis 170 Newtonmeter.

mehr...

Kettenräder

Richtig feste Zähne

Renold bringt mit seiner neuen Produktreihe von Hochleistungs-Kettenrädern hochwertige Komponenten, welche die Lebensdauer der Kette verlängern und so Standzeiten und damit verbundene Kosten reduzieren.

mehr...