Prinz Heinrich mit Servolenkung

Volldampf mit elektrischer Unterstützung

Deutschlands ältester Doppelschrauben-Passagierdampfer, die Prinz Heinrich, fährt jetzt mit Unterstützung von Baumüller-Servotechnik.

Das Traditionsschiff Prinz Heinrich fährt klassisch nur mit Energie aus dem Dampfkessel, das Manövrieren unterstützt aber ein elektrisches Antriebssystem von Baumüller. © Baumüller

1909 in der Meyer Werft im ostfriesischen Leer gebaut, hat das Traditionsschiff Prinz Heinrich schon eine eindrucksvolle Reise hinter sich. Deutschlands ältester Doppelschrauben-Passagierdampfer wurde zur Personenbeförderung gebaut, in den Weltkriegen als Versorgungsschiff eingesetzt und zwischenzeitlich sogar zum Motorschiff umgebaut. Einige Zeit war die Prinz Heinrich Museumsschiff, bis sie schließlich in sichtlich schlechtem Zustand vom speziell gegründeten Verein „Traditionsschiff Prinz Heinrich e.V.“ wieder auf Vordermann gebracht wurde.

Heute ist das Schiff Nationales Kultur-Denkmal und seit Abschluss der Restaurierungsarbeiten im Sommer 2018 voll einsatzbereit. Das Schiff fährt wieder wie früher, ganz klassisch mit Energie aus dem Dampfkessel.

Eine Kleinigkeit hat sich aber doch geändert: Der Job am Steuerrad ist nicht mehr ganz so anstrengend wie noch vor hundert Jahren. Möglich macht das die eine nachgerüstete Servolenkung mit elektrischer Unterstützung durch ein Baumüller-Antriebssystem mit dem Scheibenläufermotor DSM 190. Das Antriebssystem, bestehend, aus dem speziell für den mobilen Einsatz konzipierten Regler b maxx mobil und dem Scheibenläufer DSM 190, steigert die Kraftübertragung vom Steuerrad auf das Ruder, so dass sich die Manövrierfähigkeit deutlich verbessert. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

A-TEC Module

Einhängen und anschließen

Denken in Funktionen – statt in Einzelteilen. So macht es nach eigenen Angaben LQ Mechatronik-Systeme. Tatsächlich benötig der modulare Schaltschrank dank innovativer Steuerungsmodule bis zu 90 Prozent weniger Bauteile und keine komplizierte...

mehr...
Anzeige

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...