Verzahnungsteile aus Kunststoff

Antriebselemente aus Kunststoff

Geringes Gewicht, Korrosionsbeständigkeit, hohe Laufruhe, minimaler Wartungsaufwand: Zahnräder aus Kunststoff bieten im Vergleich zu Stahl-Modellen Vorteile. Norelem hat diverse Ausführungen ins Sortiment aufgenommen.

Zahn- und Kegelräder aus Kunststoff sind neu im Sortiment von Norelem – sie sind die leichte, aber dennoch robuste Alternative zu Stahl-Modellen. © Norelem

Stirnzahnräder sorgen für eine formschlüssige und schlupffreie Übertragung von Kräften mit wechselnder Drehrichtung, etwa zum Heben und Senken von Maschinenelementen oder Lasten. Geradverzahnte Kunststoff-Stirnzahnräder mit zwölf bis 150 Zähnen sind in Modul 0,5 bis 3 erhältlich. Die Kombination aus Zahnstange und Stirnzahnrad setzt Dreh- in Linearbewegungen oder umgekehrt um. Das Sortiment umfasst Kunststoff-Modelle in Modul 0,5 bis 3 mit einer Standardlänge von 250 Millimeter. Kunststoff-Kegelräder in Modul 1 bis 3,5 gibt es mit Übersetzungen von 1:1 bis 1:5 als Standardausführung; sie werden für den Bau von Winkelgetrieben benötigt für hohe Untersetzungen und Drehmomente. Alle Verzahnungsteile sind sowohl aus Polyacetal als auch Polyketon erhältlich; bei üblicher Beanspruchung sind beide Kunststoffe in einem Temperaturbereich von minus 40 bis plus 140 Grad Celsius einsetzbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige