Umfirmierung

Aus IDAM wird Schaeffler

Schaeffler vereinheitlicht seinen Marken- und Außenauftritt nun auch auf dem Suhler Friedberg. Der Standort wird umfirmiert: INA – Drives & Mechatronics (IDAM) heißt ab sofort Schaeffler Industrial Drives.

Im Rahmen einer Mitarbeiterveranstaltung wurde das Schaeffler-Logo enthüllt. © Schaeffler

Die Standardisierung des Außenauftritts erfolge im Rahmen des Projekts „Global Branding“, einer Initiative des Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“, mit der Schaeffler die Strategie „Mobilität für morgen“ umsetze, wie das Unternehmen bekannt gab. Bis Ende des Jahres soll die Vereinheitlichung an allen rund 170 Schaeffler-Standorten weltweit abgeschlossen sein.

In den vergangenen Monaten wurden unter anderem der Stammsitz in Herzogenaurach sowie die jeweiligen Unternehmenszentralen für die Automotive- und Industriesparte in Bühl und Schweinfurt umgestellt. INA, LuK und FAG sowie andere Produkt- und Servicemarken bleiben erhalten, werden aber nur noch mit dem dazugehörigen Produkt und gemeinsam mit der Unternehmensmarke Schaeffler verwendet.

Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrie der Schaeffler AG, enthüllte in Suhl das Schaeffler-Logo im Rahmen einer Mitarbeiterveranstaltung. „Starke Marken bieten Orientierung, sorgen für Differenzierung, stiften Identifikation und schaffen Vertrauen. Schaeffler ist eine starke, internationale Marke mit der wir uns sowohl bei unseren Mitarbeitern als auch unseren Kunden positionieren und für Orientierung sorgen“, erklärte Dr. Spindler. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...