TFT-LCD-Farbmodule

Gestochen scharf

Mitsubishi Electric stellt neue 6,5-Zoll-VGA-, 10,4-Zoll-XGA- und und 12,1-Zoll-XGA-TFT-LCD-Farbmodule mit projektiv-kapazitiven Touchpanels und LVDS-Schnittstelle für industrielle Anwendungen vor. Diese Module mit hoher Bildhelligkeit und weitem Blickwinkel ermöglichen leistungsstarke Benutzerschnittstellen für industrielle Geräte und Anlagen. Die drei neuen Module seien zuverlässige Touchpanel-Lösungen, verspricht der Hersteller, die neben TFT-LCD und P-CAP-Touchpanel auch das Controllerboard und die Treibersoftware umfassen. Dank dünner und leitfähiger Sensorleitungen auf Basis proprietärer TFT-Array-Technologien sind diese Module selbst durch ein 2,8 Millimeter dickes Schutzglas empfindlich und zeigen keine Farbabweichung. Sie unterstützen proprietäre Erkennungs- und Verarbeitungstechnologien, die für eine schnelle Reaktion auf Fingerbewegungen sorgen – auch wenn der Benutzer Handschuhe trägt. Der Einsatz der Geräte eröffnet allen Kunden vielfältige Möglichkeiten für diverse Anwendungen und Umgebungen. Die Glas-Bonding-Technologie sowie der Touchpanel-Sensor und das Schutzglas sorgen selbst in hellen Außenumgebungen für eine gestochen scharfe Bildqualität. Gehärtetes Schutzglas sowie antireflektierende und schmutzabweisende Oberflächenbehandlung sind optional verfügbar – somit ist der Einsatz in nahezu allen industriellen Betriebsumgebungen möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter-Controller RC8

Jetzt wird´s einfach

Die Programmierung und Einstellung eines Industrieroboters ist auch für erfahrene Ingenieure und Techniker mit Aufwand verbunden, besonders dann, wenn der Roboter und der dazugehörige Controller neu und die Bediener mit den Geräten noch wenig...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...