Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO (Total Cost of Ownership) durch Eliminierung von Encoder und Encoderkabel, Reduzierung des Installationsaufwandes, Betriebskostenreduzierung durch hohe Wirkungsgrade bis 96 Prozent.

Sensorloser Servomotor. © Stöber Antriebstechnik

Der Motor ermöglicht Konstrukteuren neue Maschinenkonzepte durch einen geberlosen Betrieb – es sind keine Rückmeldesensoren erforderlich. Der Hersteller betont die Drehmoment-, Drehzahl- und Positioniereigenschaften sowie Maschinenintegration durch Reduzierung der Außenabmessungen und Gewichte. Auch die Ressourcenschonung will der Hersteller erwähnen: Einsparung von Magnetmaterial bei gleichzeitiger Erhöhung der Drehmomente sowie Reduzierung von Materialeinsatz bei Gehäuse und Aktivteil. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitskupplung

Kupplung für den Schutz

Jakob stellt die Sicherheitskupplung SKW vor. Sie gewährleiste zuverlässigen Überlast- und Kollisionsschutz, so der Anbieter. Sie kommt mit einer Passfedernut-Verbindung und einem integrierten Rillenkugellager für hohe Lagerkräfte.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

EMO 2019

Wittenstein kommt mit Galaxie und cynapse

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Wittenstein auf der EMO 2019 in Hannover steht das Galaxie-Antriebssystem. Ein weiteres Highlight sind die smarten Getriebe mit “cynapse”-Funktionalität –mit integrierter Sensorik und IO-Link-Konnektivität.

mehr...