Stirnradgetriebemotoren

Motor ohne Lack

Die neuen einstufigen Stirnradgetriebemotoren von ABM Greiffenberger erreichten nach Firmenangaben eine hohe Energieeffizienz, seien wartungsarm und langlebig. Darüber hinaus hat der Antriebstechnik-Spezialist seine bewährte Motorenreihe Premium-Line um eine Medium-Version mit Grundausstattung und Standard-Features ergänzt, die sich beispielsweise für den Einsatz in Pumpen und Kompressoren sowie für viele weitere Applikationen eignen.

ABM Greiffenberger bietet seine Motorenreihe, die Medium-Line, als Standardversion mit umfangreicher Grundausstattung an

Einstufige Stirnradgetriebemotoren von ABM erzielen einen hohen Gesamtwirkungsgrad. Hochwertige Schrägverzahnungen im Getriebe sorgen für einen geräuscharmen Lauf.

Die Motor- und Getriebegehäuse aus Aluminium sind leicht. Dadurch lässt sich der Antrieb einfach handhaben und ohne große Kraftanstrengung verbauen. Die Ausführung in Aluminium machen Motor und Getriebe korrosionsbeständig; eine spezielle Lackierung sei nicht erforderlich. Durch seine variablen Anbaumaße kann das kompakte Antriebssystem flexibel in unterschiedlich ausgelegte Maschinenkonzepte eingebunden werden. Dies senkt den Montageaufwand. Ein verlängerter Lagerabstand erhöht die zulässigen Radialkräfte und sorgt für optimale Leistung. Einstufige Stirnradgetriebemotoren von ABM sind robust und nahezu völlig wartungsfrei. Die Getriebemotoren sind als Medium- und Premium-Line verfügbar.

Anzeige

ABM Greiffenberger bietet seine Motorenreihe, die Medium-Line, als Standardversion mit umfangreicher Grundausstattung an. In Kombination mit einem Getriebe werden sie als vierpolige Motoren ausgeführt. Das Gehäuse besteht aus Druckguss und ist besonders stabil. Die Medium-Line ist eigenbelüftet – der Lüfter sitzt direkt auf der Motorwelle. Flexiblere Möglichkeiten der Temperaturregelung hat hingegen die Premium-Line. Je nach Anwendungsfall ist sie unbelüftet erhältlich, oder es lässt sich ein Fremdlüfter anbauen, beispielsweise wenn wegen kritischer Betriebsbedingungen die Eigenbelüftung des Motors nicht ausreicht. ABM bietet die Medium-Line als Drehstrom-Asynchron-Variante an. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...