Steuerung Serie DRCS

Digitalsteuerung mit integriertem Bluetooth und NFC

Bei der wichtigsten Neuheit, die kürzlich die elektromechanischen Antriebe im Camozzi-Produktsortiment erweitert hat, handelt es sich um die Steuerung Serie DRCS, speziell für die Ansteuerung von Stepper-Motoren.

Die Steuerung Serie DRCS wurde speziell für die Ansteuerung von Stepper-Motoren entwickelt. (Bild: Camozzi)

Zweiphasige Stepper-Motoren mit Micro-Stepping können unter Berücksichtigung der jeweiligen Resonanz-Frequenz zur Optimierung des Bewegungsablaufes eingesetzt werden. Über acht Eingänge können 256 Befehle erfolgen, für jeden einzelnen kann Position, Geschwindigkeit, Beschleunigung und Bremsen definiert werden. Die Steuerungen Serie DRCS haben CANopen-Protokolle, über diese werden die Bewegungsabläufe sowie ein Monitoring des Betriebszustandes der Steuerung realisiert. Zur Konfiguration kann entweder eine Schnittstelle USB 2.0 oder Bluetooth nach BL-BLE verwendet werden. as

Halle 8, Stand 8302

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...
Anzeige

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...