Steuerung

Kommuniziert quer

Die Steuerungsreihe AMKAMAC bekommt Zuwachs: AMK bietet mit der A6 eine schnellere Steuerung. Sie ist mit einem Dual Core Prozessor ausgestattet und damit vier mal schneller als die hauseigenen Steuerungen mit Einzelkernprozessor. Neben der erhöhten Leistungsfähigkeit bietet die A6 auch die Möglichkeit Linux und Windows parallel als Betriebssystem zu verwenden, was besonders für Maschinenbauer von großem Interesse ist, deren Softwareumgebung ihrer Steuerung bislang auf Windows basiert. Mit den kompakten Abmessungen als Schaltschranksteuerung und Steuerung mit Smart-Panel passt sich die A6 an das Maschinendesign an. Sowohl bei zentralen als auch modularen Maschinensteuerungskonzepten zeigt die Steuerung ihre Eigenschaften. Mit Ethercat als Standard Realtime-Ethernet sei sie auch hinsichtlich der Anzahl der Busteilnehmer immer passend. Aber auch eine Vielzahl weiterer Feldbusse stehen optional zur Verfügung. Für modulare Maschinenkonzepte verfügt die A6, wie die gesamte Steuerungsreihe, über eine synchronisierte Querkommunikation zu anderen Steuerungen im System. Durch einen Jitter unter 30 Nanosekunden zwischen den Feldbussen sei eine hochgenaue Synchronisation unter den Sensoren und Aktuatoren gewährleistet, dies gilt auch, wenn sich beide auf unterschiedlichen Hierarchieebenen befinden. Die AMKAMAC-Steuerungen sind wartungsfrei, da sie ohne Lüfter und ohne bewegliche, ausfallbedrohte Teile auskommen.

Anzeige

bw

Halle 4, Stand 210

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servosystem

Weniger ist mehr

Steuerungsentwickler Adlos und Antriebsspezialist Koco Motion haben Kann-Motion entwickelt. Das aus einem Schrittmotor, Encoder und Steuerung bestehende Servosystem könne nur das, was es muss, aber das perfekt, erklärte Koco-Motion-Geschäftsführer...

mehr...

Steuerungssysteme

Basisgeräte und mehr

Zu von Pilz vorgestellten Neuheiten gehört das Basisgerät m B1 für die konfigurierbaren Steuerungssysteme PNOZmulti 2. Es bietet mehr Leistung für Maschinen mit größerem Funktionsumfang und hat zwei Ethernet-Ports.

mehr...
Anzeige

Systemüberwachung

Netzwerk steuern

Anhand ausgewählter Produkte stellt RS Components dar, wie das Angebot des Distributors Innovationen im Bereich Industrie 4.0 unterstützen soll. Dies verdeutliche besonders die neue Groov Box Industrial Appliance, heißt es von Unternehmensseite.

mehr...

RFID-Steuerung

Per RFID zum Bunzenbahnhof

Stanzschrott geht sortenrein in die Verwertung. Um Stanzabfälle sortenrein in noch mehr Varianten auch in Big-Bags anbieten zu können, setzt ein schwäbischer Hersteller von Lochblechen in rauer und schwieriger Umgebung auf RFID-Technologie.

mehr...

Mini-PC als Steuereinheit

Rechenpower im Druckguss

Extra Computer erweitert seine lüfterlose Mini-PC-Modellreihe Pokini für den Dauereinsatz in rauen Umgebungen: Der Pokini i2 ist mit den Intel-Prozessoren der Serien Core i3/i5/i7 und Celeron und Intel HD-Grafik verfügbar.

mehr...