Stellzylinder

Stellzylinder für hohe Kräfte

Diakont, ein spezialisierter Hersteller im Bereich der linearen elektrischen Antriebstechnik, lanciert den DA76, einen kompakten Stellzylinder mit 4.900 Newton Spitzenkraft bei nur 140 Millimeter Länge.

Kompakter e-Stellzylinder für hohe Kräfte. (Foto: Maccon)

Der DA76 ist mit einer invertierten Rollengewindespindel ausgestattet, die von einem Permanentmagnet-Synchronmotor (PMSM) angetrieben wird. Integriert in einem Gehäuse stellt die kompakte Einheit höchste Anforderungen an Leistung, Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Zusammen mit allen Aktuatoren der DA-Serie bietet der DA76-Stellzylinder eine hohe Temperaturbeständigkeit, die ihn für anspruchsvolle Anwendungen etwa in Spritzguss- und Heißkanalsystemen geeignet macht. Den Arbeitshub gibt der Hersteller mit 20 Millimeter an, die Verfahrgeschwindigkeit mit 83Millimeter pro Sekunde.

Verglichen mit anderen Aktuatoren auf Basis Kugelgewindespindel kann der DA76 somit erhebliche Kräfte bereitstellen. Die Eigenschaften der Rollengewindespindel geben dem Stellzylinder eine hohe Lebensdauer. Er ist von den meisten handelsüblichen Servoverstärkern für bürstenlose DC-Motoren regelbar. Der Vertrieb von Diakont-Stellzylindern in Deutschland erfolgt über die Firma Maccon. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...