Standardzylinder

Mit Luft gedämpft

IMI Precision Engineering, Anbieter aus dem Bereich der Antriebs- und Fluidtechnik, präsentierte die neuen pneumatischen ISO-Standardzylinder ISO Line TM der Marke IMI Norgren. Es ist die erste Baureihe, die mit dem „Adaptive Cushioning System“ von IMI Norgren ausgestattet ist.

Der neue ISO-Line-TM-Zylinder (Foto: IMI Precision Engineering)

Diese pneumatische Dämpfung will durch hohes Leistungspotenzial überzeugen und passt sich automatisch Veränderungen innerhalb einer Anwendung an – etwa an variierende Lasten, die in einem Zylinderzyklus, einer Arbeitsschicht oder während der Nutzungsdauer der Maschine auftreten. Für Anwendungen mit höheren Energien ist eine einfache manuelle Einstellung möglich. Mit der ACS-Dämpfung lassen sich die Zylinder einfach und schnell in Betrieb nehmen. Obendrein stellen sie dank der automatischen Anpassung an Veränderungen in der Anwendung den zuverlässigen Anlagenbetrieb langfristig sicher, informiert der Anbieter.

ISO-Line-TM-Zylinder entsprechen ISO 15552 und sind bis zu 20 Prozent leichter als ihre Vorgängermodelle. Durch das eingesetzte Dichtungs- und Führungssystem sind sowohl Losbrechdrücke als auch Leckagen gering, wodurch die Laufleistung gewinnt. Die Zylinder sind in Durchmessern von 32 bis 125 Millimeter verfügbar; der Hersteller hat ihnen eine attraktive Optik verpasst; glatte Enddeckel ermöglichen eine einfache Reinigung, und zusätzliche Schalternuten bieten Anwendern Flexibilität. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde als IFOY Nominee mit dem FTS Manipula-TORsten nominiert. TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...