Entgraten von Rohrenden

Sperrige Werkstücke exakt positionieren

Sema Systemtechnik stellt mit den Linearantrieben ALS/R und Merkur-Hubelementen der Marke Pfaff-silberblau von Columbus McKinnon hochproduktive Rohrenden-Bearbeitungsmaschinen her.

Die Merkur-Spindelhubelemente heben einen Bohrtisch, auf dem die Rohre aufliegen, automatisiert an und bringen ihn in Position. Zum Positionieren für das Entgraten kommt das Axiallagersystem ALS/R zum Einsatz. (Bild: Columbus McKinnon)

Die Maschinen verarbeiten bis zu sechs Rohre pro Sekunde in Größen von 1/4 bis drei Zoll aus Stahl und Edelstahl bis hin zu verzinktem Aluminium. Die Merkur-Spindelhubelemente und ALS/R-Axiallagersysteme sorgen für die automatisierte und exakte Positionierung der mitunter sperrigen Werkstücke.

Ein Bearbeitungszyklus in der Rohrendenbearbeitung beinhaltet alle Prozesse von der Vereinzelung und der Zuführung über das simultane Außen- und Innenentgraten, dem beidseitigen Gewindeschneiden und der integrierten Gewindemuffen-Montage bis hin zur Ausschleusung des Rohres. Bei diesen Schritten kommt es auf hohe Produktivität und kurze Taktzeiten an – das betrifft auch die Fördertechnik. Die Merkur-Spindelhubelemente heben einen Bohrtisch, auf dem die Rohre aufliegen, automatisiert an und bringen ihn in Position. Die Bewegung wird von einer selbsthemmenden Trapezspindel mit einer Hubkraft von 25 Kilonewton ausgeführt.

Zum Positionieren für das Entgraten kommt das Axiallagersystem ALS/R der Baugröße zehn zum Einsatz. Dieser Linearantrieb mit seiner drehenden Kugelgewindespindel positioniert die Rohre vertikal schnell und exakt mit einer Kraft von 12,5 Kilonewton bei einem Hub von 300 Millimeter mit Geschwindigkeiten bis zehn Meter pro Minute, so dass unmittelbar das Werkzeug ausfahren und mit der Bearbeitung beginnen kann. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...