Entgraten von Rohrenden

Sperrige Werkstücke exakt positionieren

Sema Systemtechnik stellt mit den Linearantrieben ALS/R und Merkur-Hubelementen der Marke Pfaff-silberblau von Columbus McKinnon hochproduktive Rohrenden-Bearbeitungsmaschinen her.

Die Merkur-Spindelhubelemente heben einen Bohrtisch, auf dem die Rohre aufliegen, automatisiert an und bringen ihn in Position. Zum Positionieren für das Entgraten kommt das Axiallagersystem ALS/R zum Einsatz. (Bild: Columbus McKinnon)

Die Maschinen verarbeiten bis zu sechs Rohre pro Sekunde in Größen von 1/4 bis drei Zoll aus Stahl und Edelstahl bis hin zu verzinktem Aluminium. Die Merkur-Spindelhubelemente und ALS/R-Axiallagersysteme sorgen für die automatisierte und exakte Positionierung der mitunter sperrigen Werkstücke.

Ein Bearbeitungszyklus in der Rohrendenbearbeitung beinhaltet alle Prozesse von der Vereinzelung und der Zuführung über das simultane Außen- und Innenentgraten, dem beidseitigen Gewindeschneiden und der integrierten Gewindemuffen-Montage bis hin zur Ausschleusung des Rohres. Bei diesen Schritten kommt es auf hohe Produktivität und kurze Taktzeiten an – das betrifft auch die Fördertechnik. Die Merkur-Spindelhubelemente heben einen Bohrtisch, auf dem die Rohre aufliegen, automatisiert an und bringen ihn in Position. Die Bewegung wird von einer selbsthemmenden Trapezspindel mit einer Hubkraft von 25 Kilonewton ausgeführt.

Zum Positionieren für das Entgraten kommt das Axiallagersystem ALS/R der Baugröße zehn zum Einsatz. Dieser Linearantrieb mit seiner drehenden Kugelgewindespindel positioniert die Rohre vertikal schnell und exakt mit einer Kraft von 12,5 Kilonewton bei einem Hub von 300 Millimeter mit Geschwindigkeiten bis zehn Meter pro Minute, so dass unmittelbar das Werkzeug ausfahren und mit der Bearbeitung beginnen kann. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Geschäftsführung

ABB-CEO Spiesshofer tritt zurück

Wie ABB bekannt gegeben hat, tritt CEO Ulrich Spiesshofer (55) von seiner Funktion zurück, die er seit 2013 inne hatte. Der Präsident des Verwaltungsrates, Peter Voser (61), wird mit sofortiger Wirkung zusätzlich die Position des Interims-CEO...

mehr...
Anzeige

Planetengetriebe

Damit die Werbewelt sich dreht

„Le Chandelier“ – der Kronleuchter – heißt das Media-Informationssystem im Flughafen Rom-Fiumincino Leonardo da Vinci. Es besteht aus zwölf beweglichen LED-Großbildschirme, verbaut sind Planetengetriebe von Wittenstein alpha.

mehr...

Antriebslösung

DC Platform für Fördersysteme

Interroll hat eine DC-Platform auf den Markt gebracht. Mit dem Angebot aus abgestimmten Rollerdrive, Steuerungen und Netzteilen lassen sich verschiedene Förderlösungen realisieren – von Plug-and-play-Standardanwendungen bis hin zu Anlagen mit...

mehr...