Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im Teillastbereich effizient genutzt werden kann.

Die Antriebe arbeiten bei Umgebungstemperaturen zwischen minus 30 bis plus 60 Grad zuverlässig. Damit bieten sie den Anwendern ein weites Einsatzfeld – von der Arktis bis zur Wüste. © ABM

Mehr als zwei Drittel der Antriebe in der Intralogistik – vor allem in der Fördertechnik – werden so betrieben. Das vom Motor zur Verfügung gestellte volle Drehmoment wird lediglich kurz zum Starten der Last abgefordert. Anschließend laufen die Antriebe üblicherweise mit nur 20 bis 30 Prozent der Nennlast. Genau in diesem Bereich spielen Sinochron-Motoren von ABM ihre Stärken aus. Ihr Wirkungsgrad ist im Teillastbereich mehr als doppelt so hoch; ausschlaggebend dafür ist ein permanent erregter Synchronmotor, der nahezu ohne Rotorverluste arbeitet. Diese Motoren können durch die anisotrope Rotorgeometrie und dem optimalen Verhältnis der Induktivitäten in Längs- und Querrichtung mit einem passenden Controller, etwa dem Inveor-Antriebsregler, sensorlos betrieben werden.

Durch den Wegfall eines Drehgebers läuft der gesamte Antrieb stabil sorgt für höchste Verfügbarkeit. ABM bietet für jeden Einsatzfall den passenden Controller – zentral im Schaltschrank eingebaut oder dezentral als Aufbauumrichter. Applikationsspezifische Varianten runden das Portfolio ab. Durch direkten Anschluss des Controllers an eine 400-Volt-Spannungsversorgung ist die Projektierung einfach und der Installationssaufwand gering. Alle Controller haben optional entsprechenden Bus-Systeme. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

A-TEC Module

Einhängen und anschließen

Denken in Funktionen – statt in Einzelteilen. So macht es nach eigenen Angaben LQ Mechatronik-Systeme. Tatsächlich benötig der modulare Schaltschrank dank innovativer Steuerungsmodule bis zu 90 Prozent weniger Bauteile und keine komplizierte...

mehr...

Motorrollen

Das Ziel: staudruckloses Fördern

Antriebe in drei Leistungsstufen. Interroll bietet ein aufeinander abgestimmtes Portfolio an Motorrollen, Steuerungen und Netzteilen in 48- oder 24-Volt-Technologie an, mit dem sich diverse Fördertechnik-Anwendungen realisieren lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schrittmotor

Scheibenmagnetmotor

Nach der Übernahme von Dimatech, einem Schweizer Hersteller für leistungsstarke Schrittmotoren, bietet Faulhaber diesen Motortyp nun auch mit höherer Leistung und größerer Dynamik an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...

Anzeige

Die kleinen und vielseitigen Helfer

Auf der Motek zeigt Dr. TRETTER wieder sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen. Einen Schwerpunkt bilden Toleranzhülsen – auch Toleranzringe genannt. In Stuttgart sind die vielseitig einsetzbaren kraftschlüssigen Verbindungselemente,...

mehr...