Sicherungsautomat S 200 MUC

Automatisch sicher

Der ABB-Sicherungsautomat der Baureihe S 200 MUC ist für Gleich- und Wechselstrom bis 440 Volt geeignet. Er hat eine große Leistungsbreite und eine entsprechende Vielfalt an Zulassungen. Das Gerät erweitert das System Pro M compact und vereinigt eine DC- und AC-Anwendbarkeit in einem Gerät. Dies vereinfacht die Lagerhaltung, Projektierung, Planung, Installation und Wartung der Anlagen. Sowohl die Schaltstellung (ein/aus) als auch die Anzeige der Kontaktposition erfolgt eindeutig und widerspruchsfrei. Über die Stellung des Schaltgriffes und die Rot- beziehungsweise Grün-Anzeige ist der Schaltzustand jederzeit sicher erkennbar. Die Anzeige bietet zusätzliche Sicherheit, da stets die genaue Position der Leistungskontakte angezeigt wird. Im Fehlerfall liefert das Gerät eine zuverlässige Information über seinen Schaltzustand. Über die Anschlussklemme des S 200 MUC können Leitungen bis zu einem Querschnitt von 35 Quadratmillimeter angeschlossen werden. Die integrierte Druckplatte schützt selbst dünne oder flexible Leitungen vor Beschädigungen. Eine verbesserte Hutschienenbefestigung verhindert jederzeit die ungewollte Verschiebung auf einer DIN-Schiene in allen Einbaulagen. Die Entnahme aus dem Verbund ist jederzeit möglich. Der S 200 MUC ist per Laser mit allen wichtigen Daten bedruckt. Zulassungszeichen, Anschlussdiagramm, Polzahl, Auslösecharakteristik und Bemessungsstromstärke sind im Einbauzustand jederzeit sichtbar. Von Vorteil ist das kontraststarke, kratz-, abrieb- und lösemittelfeste Druckbild sowie eine gute Lesbarkeit.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Palettenumreifung

Auch mit PET-Band

Hagenauer+Denk (H+D) hat den Palettenumreifungsautomat der HDS-Serie weiterentwickelt: Mit der Version HDS-40 PV1 ist erstmals eine PET-Umreifung auch bei niedrigen Paletten möglich.

mehr...

Softstarter PSTX

Für alle Einsatzbereiche

Softstarter PSTX – komfortabel zu bedienen. Zur Hannover Messe stellt ABB Stotz-Kontakt eine Neuentwicklung für Motorsteuerung und -schutz vor. Der Softstarter steht für mehr Funktionen und größere Zuverlässigkeit.

mehr...

Sicherheitsverriegelung

Adam sucht Eva

Die bisher gültige Norm EN 1088 wird durch die neue, international geltende EN ISO 14119 "Sicherheit von Maschinen - Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen" abgelöst.

mehr...
Anzeige

Antriebssystem

Prinzipbedingt überlegen

Antriebssystem Galaxie. Wittenstein hat das modulare Portfolio der Getriebe-Gattung Galaxie erweitert. Vier Varianten und neue Baugrößen erschließen Anwendungen mit speziellen Leistungs- und Integrationsanforderungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...