Servoregler

Für kleine Dimensionen

Groschopp stellt seinen neuen Servoregler RBD-S+ vor. Er wurde speziell für Anwendungen entwickelt, bei denen eine herkömmliche SPS überdimensioniert wäre. Der Nachfolger des bisherigen RBD-S-Servocontrollers ist mit einer Leistung von 800 VA fast doppelt so leistungsstark wie sein Vorgänger.

Der Servoregler RBD-S+ eignet sich für alle Anwendungen, bei denen eine herkömmliche SPS überdimensioniert wäre. © Groschopp

Er sei intuitiv zu bedienen und mit wenigen Handgriffen einsatzbereit, heißt es. Die Inbetriebnahme kann wahlweise über den Regler selbst sowie über Ethernet oder seinen USB-Anschluss erfolgen. Der RBD-S+ kann sowohl als Drehmoment-, Drehzahl- oder Lage-Regler genutzt und wahlweise mit oder ohne übergeordnete SPS betrieben werden. Der neue Controller hat eine integrierte Positioniersteuerung mit Funktionalitäten für das ruckfreie, zeitoptimierte Positionieren.

Wegprogramme können im Regler hinterlegt und für die benötigten Positionieraufgaben nacheinander abgerufen werden. Der RBD-S+ kann mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet und dann mittels einer App per Smartphone oder Tablet bedient werden. Servicetechniker können sich so einen Überblick über den aktuellen Maschinenstatus verschaffen. Dies erleichtert die Wartung und Diagnose von Anlagen im Betrieb und Stillstandzeiten lassen sich verkürzen oder ganz vermeiden. as

Halle 1, Stand 358

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switches

Neue Lotsen im Datenverkehr

Lapp hat seit zwei Jahren auch Switches in seinem Programm. Nun hat das Unternehmen zur SPS 2019 sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie erweitert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SPS 2019

Vernetzt bis in die Cloud

Belden, Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, zeigt auf der SPS erstmals Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, darunter neue Switches, eine Multiport-Firewall und Single Pair Ethernet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...

Sicherheitszuhaltung

Kompakte Zuhaltekraft

Schmersal stellt auf der SPS eine neue kompakte Sicherheitszuhaltung auf RFID-Basis vor: Mit den Abmessungen 119,5 mal 40 mal 20 Millimeter ist der AZM40 insbesondere für kleinere Schutztüren und Klappen geeignet.

mehr...