Antriebstechnik

Kraftvoll mit Assistent

Mit der Baureihe 34E erweitert Jenaer Antriebstechnik die Produktfamilie der Servokompaktantriebe Ecompact nach oben. Im Ecompact 34E wirkt ein hochpoliger Ecostep-Servomotor mit Flanschmaß 86 Millimeter quadratisch. Der Ecompact 34E ist zunächst in drei Motorvarianten erhältlich mit Spitzenmomenten bis zehn Newtonmeter. Die Nennmomente liegen zwischen zwei und 3,5 Newtonmeter bei 500 Umdrehungen pro Minute. Der Antrieb arbeitet mit einer Anschlussspannung von 230 Volt AC und ist wahlweise mit einem hochauflösenden Inkrementalencoder oder Absolutwertencoder ausgerüstet. Der integrierte Servoverstärker unterstützt die digitale Drehmoment-/Kraft-, Geschwindigkeits- und Positionsregelung. Die Inbetriebnahme erfolgt assistentengestützt mit dem Software-Tool ECO Studio. Für die Bewegungsprogrammierung können vorgefertigte Technologiefunktionen eingesetzt werden. Steuerung, Parametrierung und Diagnose werden über CANopen abgewickelt. Weitere Busschnittstellen seien in Vorbereitung, so der Anbieter. Ein Capture-Eingang kann zur schnellen Positionserfassung genutzt werden. Vier digitale Eingänge stehen zur Endlagenerfassung und für die Anlaufsperre zur Verfügung. Alle Schnittstellensignale werden auf Industriesteckverbinder geführt. Vorteile der Servokompaktantriebe liegen unter anderem im deutlich verringerten Platzbedarf im Schaltschrank, da kein separater Servoverstärker benötigt wird, sowie im verringerten Verkabelungsaufwand. Für kleinere Steuerungsaufgaben kann die antriebsintegrierte Sequenzprogrammierung verwendet werden. Je nach Anwendung kann damit eine übergeordnete Steuerung entfallen. Bei Systemerweiterungen sind üblicherweise keine Änderungen im Schaltschrank erforderlich – es werden lediglich direkt an der Maschine weitere Kompaktantriebe hinzugefügt und in das vorhandene Bussystem eingebunden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ecostep-Motoren

Neue Encodervielfalt

Die Ecostep-Motoren der Jenaer Antriebstechnik sind mit einer Reihe neuer Encodertypen und -auflösungen verfügbar. Bereits die Basisvarianten aller Baureihen werden laut Anbieter mit Inkrementalencodern der Auflösung 40.

mehr...

Komplett-Linearachsen

Anschlussfertige Achsen

Mit den Komplett-Linearachsen Ecomplete hat Jenaer Antriebstechnik die Produktpalette erweitert und bietet mechanisch und elektrisch anschlussfertige Spindelachsen, Zahnriemenachsen und Elektroaktuatoren inklusive Servomotor und Servoverstärker.

mehr...
Anzeige

Kollisionsschutzsystem

Auf Nummer sicher

Zu den häufigsten Unfällen bei der Verwendung von Werkzeugmaschinen gehören Spindel-Crashs. Kollisionsschutzsysteme für Werkzeugmaschinen minimieren die Schäden und reduzieren Ausfallzeiten sowie Reparaturkosten im Falle eines Zusammenstoßes.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...