ZAE Servo-Drive

Servo-Getriebe zum Hundertsten

In diesem Jahr feiert ZAE-Antriebssysteme seinen 100. Geburtstag. Zur SPS bringt der Spezialist für Antriebstechnik eine weiterentwickelte Neuheit mit nach Nürnberg: das ZAE Servo-Drive.

Die ZAE Servo-Drive-Familie. © ZAE

Mit seiner kompakten Bauweise, höchster Verdrehsteifigkeit, schwingungsdämpfende Verzahnung und sehr hoher Positioniergenauigkeit erfülle das neue Servo-Getriebe alle Bedürfnisse für hochdynamische Servo-Anwendungen in der heutigen Automatisierungstechnik, so der Hersteller. Der zum Patent angemeldete hermetische Druckausgleich soll zudem höchste Sicherheit für sensible Prozesse bieten. Es dringt nichts nach außen, denn mit dem hermetischen Druckausgleich lässt sich in sensible Automatisierungsprozessen besonders sauber arbeiten. Da sich die in das Getriebegehäuse integrierte Membran bei Bedarf ausdehnt, ist eine Getriebeentlüftung nicht notwendig. Auf diese Weise ist das ZAE Servo-Drive in unterschiedlichen Branchen einsetzbar. as

Halle 4, Stand 189

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Switches

Neue Lotsen im Datenverkehr

Lapp hat seit zwei Jahren auch Switches in seinem Programm. Nun hat das Unternehmen zur SPS 2019 sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie erweitert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

SPS 2019

Vernetzt bis in die Cloud

Belden, Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, zeigt auf der SPS erstmals Lösungen vom Sensor bis in die Cloud, darunter neue Switches, eine Multiport-Firewall und Single Pair Ethernet.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kupplung wird smart

R+W präsentiert die intelligente Kupplung. Ziele des Industrial Internet of Things sind die Optimierung der betrieblichen Effizienz, Kostensenkungen sowie die Überwachung von Geräten oder Maschinen auf Basis von erhobenen und verarbeiteten Daten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sicherheitszuhaltung

Kompakte Zuhaltekraft

Schmersal stellt auf der SPS eine neue kompakte Sicherheitszuhaltung auf RFID-Basis vor: Mit den Abmessungen 119,5 mal 40 mal 20 Millimeter ist der AZM40 insbesondere für kleinere Schutztüren und Klappen geeignet.

mehr...

Sicherheit für FTS

Immer in Bewegung

Damit in der Smart Factory fahrerlose Transportsysteme auf Basis natürlicher Umgebungsmerkmale automatisch navigieren können, stellt Leuze electronic zwei Produkte vor: Den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600.

mehr...