Schrittmotor-Controller

Direkte Kommunikation

Die Feldbustechnologie der neuen Schrittmotor-Controller von SMC reduziert Fehler und Kosten, denn die Serie JXCP1 kommuniziert direkt und offen in Automationssystemen und lässt sich einfach in Profinet-Netzwerke einbinden.

Die Feldbustechnologie der neuen Schrittmotor-Controller der Serie JXCP1 lässt sich einfach in Profinet-Netzwerke einbinden. (Bild: SMC)

Sie erfüllt damit zwei der wichtigsten Voraussetzungen für Industrie 4.0, findet das Unternehmen: die Vernetzung und Kommunikation aller beteiligten Komponenten und Systeme miteinander. Die elektrischen Feldbuscontroller integrieren alle SMC-Antriebsserien in das industrielle Netzwerk Profinet.

Im Fokus der Entwicklungen von SMC stehe die Optimierung von Automatisierungsprozessen. Dazu gehört die Integrations- und Kommunikationsfähigkeit der Produkte und Lösungen in Automationssysteme der Industrie 4.0 genauso wie der Schwerpunkt Maschinensicherheit. „Mit State-of-the-Art-Safety bei der Konstruktion von Maschinen begleiten wir Unternehmen in der metallbearbeitenden Industrie bei der Umsetzung der ISO 13849“, sagt Olaf Hagelstein, Product Management bei SMC, „und auch der ressourcenschonende Einsatz von Energie ist und bleibt ein wichtiges Thema.“ as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...