Schaeffler zertifiziert indischen Standort

Das Wälzlager benötigt Kompetenz

Als Teil des Schaeffler Global Technology Networks hat der Standort in Vadodara, Indien, das Zertifikat zum Schaeffler Technology Center (STC) erhalten.

Im Werk in Savli werden Kugellager der Generation C hochautomatisiert bearbeitet und montiert. Vier von fünf Kugellagern werden nach der Auslieferung in einem Motorroller oder Motorrad verbaut. (Fotos: Schaeffler)

Vorab wurde in einem mehrstufig strukturierten Prozess der Nachweis geführt, ob die Ingenieure vor Ort ein definiertes Leistungsspektrum vorweisen und in ihrer täglichen Arbeit umsetzen können. Von Vadodara aus werden Kunden in Indien ganzheitlich technisch betreut und auch bei komplexeren Anfragen beraten. 26 weitere STC stellen sicher, dass diese technische Kompetenz allen Kunden - egal wo auf der Welt - zur Verfügung steht.

Robert Schullan, Mitglied des Vorstands/CEO Industrie (3. v. l.), Uwe Hartmann, Member of the Region Management Board Europe, Middle East, Africa and India (4. v. l.) und Karlheinz Lindner, Leiter Schaeffler Technology Center (2. v. r.), überreichten das Zertifikat an die Vertreter von Schaeffler Indien.

Die Technology Center müssen ein definiertes Leistungsspektrum vorweisen, das aus zwölf Kompetenzen rund um das Wälzlager besteht. Neben dem notwendigen Produktwissen müssen beispielsweise fundierte Kenntnisse zu Berechnung und Optimierung, Zustandsüberwachung, Montageservice oder Aufbereitung vorhanden sein. Regelmäßige Schulungen, Workshops und Folgeaudits stellen diesen Wissens-Standard dauerhaft sicher. Darüber hinaus sind die STC im ständigen Austausch mit den Experten aus den weltweiten Sektornetzwerken innerhalb des Global Technology Network. Dabei bleibt der Vertriebsingenieur erster Ansprechpartner des Kunden, jedoch unterstützen die hochqualifizierten Ingenieure in den STC vor Ort, wenn tiefergreifendes Wissen oder größere Ausarbeitungen erforderlich sind. Das Schaeffler-Engineering- und Service-Know-how wird so noch näher zum Kunden gebracht und eine weltweit schnelle und umfassende Betreuung wird ermöglicht.

Anzeige

Bereits seit 50 Jahren ist Schaeffler auf dem indischen Markt vertreten und beliefert alle wichtigen Industriebranchen. Die Zertifizierung zum Schaeffler Technology Center ist ein weiterer wichtiger Schritt, um den wachsenden Marktanforderungen vor Ort gerecht zu werden und die Technologiekompetenz zu verstärken. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wälzlagertechnik

Fokus auf der Bewegung

Wälzlager als Schlüssel zu neuen Technologie- und Produkttrends. Die globalen Megatrends Mobilität und Industrie 4.0 sowie die konsequente Weiterentwicklung von Wälz- und Gleitlagern sowie Linearführungen prägen den Auftritt der Sparte Industrie von...

mehr...
Anzeige

Aber nur in Indien

SPS und Motek unter einem Dach

Mit der Kooperation in einem indischen Messeprojekt vom 05.-07.02.2015 setzen die Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG und Mesago Messe Frankfurt GmbH ein gemeinsames Zeichen für die Erschließung wachsender Auslandsmärkte.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...