Safety

Rundum sicher

Von A wie Abschaltmodul bis Z wie Zylinder reversieren
Presswerk im Karosserie-Rohbau: In der Automobilindustrie finden die Sicherheitskomponenten von Festo ihre Hauptanwendungen. (Foto: Festo)
Das Profisafe-Modul fürs CPX-Terminal, die Ventilinseln VTSA und VTSA-F mit dem Steuerblock VOFA für das Reversieren der Zylinderbewegung und den Schutz gegen unerwarteten Anlauf sowie einbaufertige Sicherheits-Systemlösungen gehören zu den Safety-Highlights von Festo.

CPX-FVDA-P ist das Elektronikmodul für das CPX-Terminal, das mit dem sicheren Feldbusprotokoll Profisafe arbeitet. Es ist mit den Busknoten Profinet (CPX-FB33, FB34, FB35) einsetzbar. Das Modul schaltet die Ventilspannung von VTSA-Ventilen sicher ab. Damit ist die Sicherheitsfunktion sicher in der Ventilinsel integriert und folgt der Philosophie der integrierten Automatisierungsplattform CPX: externe Verdrahtung entfällt, Planung und Engineering sind einfacher. Dies bedeutet Zeit- und Kostenersparnis für die Anwender. Das Modul hat drei digitale Ausgangskanäle: Zwei externe Kanäle und einen internen Kanal. Letzterer schaltet die Versorgungsspannung der Ventile ab. Alle drei Kanäle sind selbstüberwachend und zweikanalig. Dadurch sind Anwendungen bis zu PL e (ISO 13849) oder SIL3 (EN 61508) möglich. Die größte Anwenderbranche ist die Automobilindustrie, konkret im Karosserie-Rohbau bei Schweißtischen, Greif- und Spannwerkzeugen für Roboter sowie Handarbeitsplätzen. Aber auch Hersteller von Papier- und Druckmaschinen, vereinzelt auch von Verpackungsmaschinen und Handhabungsanlagen, setzen Profisafe ein.

Anzeige

Mit dem elektrischen Terminal CPX sind auch die Ventilinseln Typ44 VTSA und Typ45 VTSA-F kombinierbar. Deren integrierte Sicherheitsfunktionen reichen bis zum Performance Level PL d. Sie bieten zum Beispiel Schutz vor unerwartetem Anlauf, abschaltbare Druck- und Spannungszonen sowie Funktionen zum Entlüften und zum Reversieren von Bewegungen. Die Normventilinseln sind vor allem in Branchen mit hohem Standardisierungs- und Automatisierungsgrad gefragt, da sich hier Rationalisierungspotenziale gut nutzen lassen.

Kombiniert mit dem VOFA-Steuerblock ermöglicht Festo ein Rundum-Sorglos-Paket: Dazu gehört der Schutz vor dem unerwarteten Start eines pneumatischen Zylinders und das Reversieren der Zylinderbewegung nach Anforderung der Sicherheitsfunktion. Je nach Design des Steuerschaltkreises erreichen Anlagen den Performance Level PL e gemäß ISO13849–1, wenn alle Ventilschaltungen vom eingebauten Sensor erkannt werden. Die Ventilinseln sind ebenfalls für pneumatische Handspanner im Automobil-Rohbau geeignet, wo die Sicherheitsfunktionen „Kraftfrei Schalten“ und „Anhalten“ zum Tragen kommen, damit man im Notfall den Zylinder kraftfrei von Hand bewegen kann.
Der vorinstallierte, funktionsgeprüfte Ventilblock zum „Sicheren Entlüften“ von Anlageteilen schützt zweikanalig vor ungewolltem Anlauf: Bei gleichzeitiger Ansteuerung der beiden Ventilspulen wird die Druckluft eingeschaltet. Der einbaufertige Ventilblock entlüftet zweikanalig sicher den Ausgang A beim Abschalten einer der beiden Spulen. Die Schaltstellungsabfrage der Wegeventile in der Grundstellung durch Steuerhilfsluft für das jeweils andere Wegeventil schützt vor einem unkontrollierten Neustart des Ventilblocks und verhindert einen gefährlichen Zustand.

Fertig zusammengebaut und geprüft erfolgt die Anlieferung der einbaufertigen Systemlösung direkt an die Maschine – ausgestattet mit allen Konstruktionsdaten und Schaltplänen sowie umfassender Funktions- und Festpreisgarantie. Anwender erhalten sowohl die Hardware in Form einer anschlussfertigen Baugruppe oder eines Subsystems als auch ein komplettes Wertschöpfungspaket. Das entlastet das Fachpersonal, hält den Konstruktionsaufwand gering, erleichtert den Beschaffungsprozess und senkt die Prozesskosten. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...