Mayr auf der EMO

Reibungslos und sorgenfrei produzieren

Mayr präsentiert auf der EMO 2019 in Hannover spielfreie Servokupplungen für alle Antriebskonstellationen und Bremssysteme für Vertikalachsen.

Jetzt mit langer Zwischenhülse verfügbar: die spielfreien, elastischen Roba-ES Elastomerkupplungen von mayr® Antriebstechnik. Sie gleichen radialen, axialen und winkligen Wellenversatz aus und schützen das Antriebssystem vor kritischen Schwingungen. © Mayr Antriebstechnik

Präzision, Produktivität, Verfügbarkeit – Werkzeugmaschinen müssen hohe Erwartungen erfüllen. Taktraten und Arbeitsgeschwindigkeiten steigen, Toleranzen werden geringer. Bereits kleinste Programmier- und Bedienungsfehler oder Betriebsstörungen wirken sich gravierend aus, bis hin zu Schäden an der Maschine und Stillstandzeiten im gesamten Produktionsablauf. Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren.

Die spielfreien, leistungsstarken Servokupplungen sorgen für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen. Diese Kupplungen unterliegen dabei je nach Anwendungsfall ganz unterschiedlichen Anforderungen. Deshalb hat Mayr verschiedene Metallbalg-, Elastomer- und Lamellenpaketkupplungen im Programm. Aktuell hat das Unternehmen seinen Standardbaukasten um neue Nabenausführungen und Zwischenhülsen ergänzt – zuletzt um eine neue lange Zwischenhülse für die Roba-ES-Elastomerkupplungen.

Roba-topstop, das modulare Sicherheitsbremssystem für A-Lager-seitigen Servomotorenanbau © Mayr

Keine Kompromisse bei der Sicherheit
Speziell für die Absicherung schwerkraftbelasteter Achsen hat Mayr ein Portfolio an Sicherheitsbremsen entwickelt. Denn schwebende Lasten stellen in Maschinen und Anlagen ein erhebliches Gefährdungspotenzial dar – besonders dann, wenn sich Personen darunter aufhalten. Kommt es zu einem unbeabsichtigten Absinken oder Absturz, muss die Last innerhalb kürzester Zeit zum Stillstand gebracht werden, um Personen und Material vor Schäden zu schützen.

Anzeige

Die verschiedenen Bremskonzepte von Mayr sind dabei auf unterschiedliche Maschinenanforderungen zugeschnitten und bieten für jede Anwendung die passende Lösung. Das technologisch führende Reibsystem und konsequent berücksichtigte Sicherheitsprinzipien stehen für leistungsdichte und vor allem sichere und zuverlässige Bremsen – denn Sicherheit duldet keine Kompromisse. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Baumüller auf der SPS

Intelligente Automatisierung

Baumüller stellt auf der SPS zahlreiche neue Produkte vor: An verschiedenen Stationen sind Motorkonzepte, intelligente Antriebsfunktionen und Steuerungsplattformen zu sehen. Im Bereich Industrie 4.0 wird die Konnektivität und Interoperabilität der...

mehr...

Trommelmotor

Neue Trommelmotor-Generation

Rulmeca Germany hat seine erneuerte TM400-Trommelmotorgeneration vorgestellt. Anwendungsbereiche finden sich in vielen Branchen – etwa leichte Gurtförderanlagen im Recyclingmarkt, mittelschwere Förderbänder für mobile und stationäre Brecher-oder...

mehr...

Motor/Aktuator

Integrierter Ersatz für Hydraulikzylinder

Curtiss-Wrights Industrial Division hat einen neuen integrierten Motor/Aktuator, den Exlar GTX100, entwickelt. Er ist die zweite Rahmengröße der Serie; die Leistungsdichte und der kompakte Formfaktor machen ihn zu einem Ersatz für Hydraulikzylinder.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektromechanische Lösungen

Für komplexe Bewegungen

Zu den elektromechanischen Lösungen, die Moog auf der SPS vorstellen wird, gehören kundenspezifisch anpassbare Servomotoren und Steuerungen, elektrohydraulische und lineare Bewegungstechnologien sowie Technologien für große drehende Maschinen.

mehr...

Antriebe für Schüttgüter

Antrieb für Stetigförderer

Für den Schüttguttransport bietet Nord Drivesystems Antriebssysteme an, die sich für eine präzise und dynamische Zufuhrsteuerung individuell steuern lassen. Gurtbandförderer für den Transport von Stück- und Schüttgütern im Bergbau, Maschinenbau oder...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige