Prüfstand

Prüfen nach Maß

Mit dem Messeauftritt will Kistler auch die Kompetenz in der Prüfstandstechnik für Motoren und Antriebe sowie für Getriebe, Pumpen und andere angetriebene Komponenten unterstreichen. Das Portfolio rund um die Prüfstandstechnik reicht von mechanischen Komponenten wie Antriebs- und Messaufbauten mit Drehmomentsensoren über Kompaktprüfstände mit Drehmoment-Drehzahl-Messung und manueller oder externer Steuerung bis hin zur vollautomatisierten Komplettlösungen zur Analyse und Dokumentation elektrischer Antriebssysteme. Im Vordergrund stehen Prüfstandslösungen für Elektromobilität (EV/HEV) und die Zertifizierung von Energieeffizienzklassen entlang der weltweiten MEPS Initiative (IE1-IE3). Die Auswahl verschiedener mechanischer und messtechnischer Komponenten ergibt das für jede Messaufgabe geeignete Prüfstandssystem. Mit skalierbaren Ausstattungsmerkmalen wie Hubtischen, justierbaren Prüflingsaufnahmen, integrierten Drehmoment-Kalibriervorrichtungen, Getriebestufen zur Drehmoment- und Drehzahlanpassung, Klimakammern und Schallschutzhauben konzipiert und realisiert Kistler kundenindividuell maßgeschneiderte Prüfstandslösungen. Live in Aktion zeigt Kistler einen Drehmoment-Prüfstand mit dem Drehmoment-Messflansch KiTorq-System als Kernkomponente. Er ist für Elektromotoren in verschiedenen Prüfsituationen vorgesehen.

bw


Halle 4A, Stand 451

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Präzise Kraftverteilung auf alle Achsen

Prüfstand für Verteilergetriebe fordert maximalen Stellbereich der Servo-Antriebe Keine zwei Minuten haben die Prüfstände des österreichischen Spezialisten DAM Zeit, um innerhalb der Inline-Qualitätssicherung von Automobilbauern oder Zulieferern...

mehr...

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...
Anzeige

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...