handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik>

Pneumatikventil von Aventics: Leichtgewicht für mobile Anwendungen

Rexroth automatisiert BearbeitungszentrumBedienen wie das Smartphone

SW Bearbeitungszentrum mit Bosch Rexroth Komponenten

Eine moderne, an Smart Devices orientierte Bedienung, integrierte Simulationstools und die Anbindung an Industrie 4.0: Diese Anforderungen erfüllt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auch mit einer technologieüberreifenden Automatisierung von Bosch Rexroth.

…mehr

Pneumatikventil von AventicsLeichtgewicht für mobile Anwendungen

Möglichst dicht am Aktor platziert sorgen moderne Ventile für kurze Schaltzeiten und hohe Energieeffizienz. Voraussetzung dafür sind kompakte Ventile mit wenig Gewicht. Mit dem LS04 bietet Aventics eine Ventilserie, die sich besonders für die Direktmontage auf bewegten Maschinen und Anlagenteilen eignet.

sep
sep
sep
sep
Aventics-LS04

Nur 10,8 Millimeter misst der Ventilkörper in der Breite – das Design ist die Grundlage sowohl für kleine Abmessungen als auch für geringes Gewicht. Denn weniger Material bedeutet, dass das Ventil zugleich leichter ist. Durch den Einsatz von Polyamid und Aluminium gingen die Entwickler von Aventics beim Schieberventil LS04 noch einen Schritt weiter. „Wir sind mit diesem Produkt bei der Kompaktheit ‚best in class‘, hinzu kommt das geringe Gewicht. Damit bietet das LS04 optimale Eigenschaften für eingebettete Lösungen“, betont Jean-Marc Gruffat, Strategic Product Management bei Aventics. Aufgrund minimaler Einschaltzeiten von neun Millisekunden trage das Ventil zur genauen Positionierung bei, zum Beispiel bei an Roboterarmen montierten Werkzeugen.

Anzeige

Der Nenndurchfluss beträgt 200 Liter pro Minute für LS04-XS und 170 bis 310 Liter pro Minute für LS04-AF; die Pneumatikventile sind mit Rohranschlussdurchmessern von vier und sechs Millimeter erhältlich. Sie sind sowohl mit zweipoligen Steckverbindern als auch dreipoligen Rundsteckverbindern (M8) ausgestattet; die Durchmesser der Steckverbinder von zehn Millimetern definieren dabei die minimale Breite der Ventilserie. Eine Status-LED zeigt den Schaltzustand des Ventils. Die besonders kleine Ausführung LS04-XS (XS für extra small) kann als einseitig betätigtes 5/2-Ventil eingesetzt werden. Bei der Standardausführung LS04-AF (AF für all functions) stehen dem Entwickler 5/2-, 5/3- und 2x3/2-Wegeventile mit allen klassischen Funktionen zur Verfügung. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Aventics-Mehrstufenejektoren

Mehrstufenejektor von AventicsHolz, Pappe und Glas einfach greifbar

Aventics hat einen neuen Vakuumerzeuger auf den Markt gebracht: Ab sofort ist der Mehrstufenejektor der neuesten Generation erhältlich. Im Vergleich zur Vorgängerserie ist das modular aufgebaute Produkt leichter, leiser und einfacher im Gebrauch.

…mehr
Aventics Anthony Raju Suresh

Niederlassung in BangaloreAventics eröffnet neuen Standort in Indien

Aventics baut sein Netzwerk aus: Die Pneumatikspezialisten haben einen neuen Vertriebs- und Fertigungsstandort im indischen Bangalore gegründet. Damit hat Aventics nun eigene Gesellschaften in 22 Ländern und mehr als 60 Vertriebspartner, die für eine globale Abdeckung der Märkte sorgen.

…mehr
Aventics Double Valves Pneumatikventile

Aventics liefert frisch aus dem NetzKennwerte für die Pneumatik

Konstrukteure benötigen bei der Pneumatik wie bei allen anderen Automatisierungstechnologien realistische Zuverlässigkeitskennwerte.

…mehr
Ross-Crosscheck

Sicherheitsventile von RossVier Neue für mehr Sicherheit

Pneumatikhersteller Ross Europa stellt vier neue Sicherheitsventile vor, die eine kompakte Bauform, optimierten Funktionsumfang und fehlersichere Diagnosemöglichkeiten bieten: die Sicherheitsventile der Serien M35, RSe, Cross Check sowie die Serie MCS.

…mehr
Festo Motion Terminal

Festo Motion TerminalAutomatisierung auf den Kopf gestellt

Ab sofort wird Pneumatik noch einfacher, vielseitiger und flexibler: Das neue Festo Motion Terminal VTEM katapultiert die Pneumatik ins Zeitalter von Industrie 4.0 – mit Apps, die es ermöglichen, mehr als 50 Einzelkomponenten zu ersetzen. Möglich wird dies durch Weiterentwicklungen in Piezotechnik und Software.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige