zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Vakuummotor

Mitten in der Kälte

Immer mehr Forschungs-, Entwicklungs- und Fertigungsprozesse finden unter Luftausschluss und bei teilweise extremer Kälte statt. Hierfür braucht es Antriebselemente, die innerhalb dieser extremen Bedingungen präzise und zuverlässig funktionieren, so wie der neue Linearaktuator von Phytron.

Der erste Linearaktuator von Phytron für den kryogenen Einsatz. (Bild: Phytron)

Gerade für Tieftemperaturen bis minus 269 Grad Celsius läutet dieser Vakuummotor eine neue Ära ein, hofft der Anbieter. Wurden zuvor die Antriebseinheiten außerhalb dieser extremen Einsatzbereiche betrieben, können ab sofort neue Analyse-, Mess- und Forschungsansätze entstehen, bei denen der Antrieb innerhalb des Ultrahochvakuums beziehungsweise in kryogener Umgebung arbeitet. Im Innern befindet sich das Know-how aus 30 Jahren Entwicklung von In-Vakuum-Schrittmotoren. Dieser Linearaktuator vereint Zuverlässigkeit, Kraft und Präzision bei extremen Umweltbedingungen und simplifiziert Kundenmechaniken durch das Wegfallen von Durchführungen in Kryo-Vakuumkammern.

In Teilen aus Titan gefertigt kann der trockengeschmierte Aktuator auch in der Nähe sensibler Optiken betrieben werden, ohne diese durch Ausgasen zu kontaminieren. Die erste Version der Baugröße 25 Millimeter liefert einen Linearhub von 13 Millimeter. Bei einer Positioniergenauigkeit weniger als 0,01 Millimeter kann eine Last von zehn Newton bewegt werden; in Kombination mit einem integrierten Planetengetriebe sind es 30 Newton. Im Laufe des Jahres wird der Linearaktuator auf die Baugrößen 32 und 42 Millimeter skaliert und erweitert Phytrons Portfolio von Automatisierungslösungen für extreme Umweltbedingungen. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...
Anzeige

Elektrische Antriebe

Lenken im Schmalgang

Bonfiglioli hat elektrische Antriebe für moderne intralogistische Prozesse vorgestellt. Hierzu gehören auch Leerlauflenksysteme der Baureihe 601W0E, die typischerweise im Heck von Drei- und Vier-Rad-Gegengewichtsgabelstaplern eingesetzt werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

FTS-Antriebe

Die Kompakten

In der Intralogistik sind fahrerlose Transportsysteme (FTS) längst etabliert. Sie transportieren diverse Güter mit verschiedenen Gewichten. Hierfür müssen die Radantriebe und auch die Antriebe für Hubvorrichtungen oder Einrichtungen zur...

mehr...