handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik>

Neues Servo-Antriebssystem mit integrierter Steuerung von Lenze

Rexroth automatisiert BearbeitungszentrumBedienen wie das Smartphone

SW Bearbeitungszentrum mit Bosch Rexroth Komponenten

Eine moderne, an Smart Devices orientierte Bedienung, integrierte Simulationstools und die Anbindung an Industrie 4.0: Diese Anforderungen erfüllt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auch mit einer technologieüberreifenden Automatisierung von Bosch Rexroth.

…mehr

Servo-Antriebssystem mit integrierter SteuerungAutomatisierung ohne Brüche

Lenze hat sein Portfolio um ein neues Servo-Antriebssystem mit integrierter Steuerung ergänzt. Damit stehen durchgängig skalierbare Lösungen für das kleinste Maschinenmodul mit nur einer Bewegungsachse bis hin zu komplexen Multi-Achssystemen zur Verfügung. So kann der OEM ohne Systembruch flexibel auf jeden Anwendungsfall reagieren.

sep
sep
sep
sep
Lenze-Steuerungstopologie

Jahrzehntelang haben sich Maschinenbauer vor allem auf drei Dinge konzentriert: Performance, Verfügbarkeit und Qualität. Heute ist jedoch Time-to-Market die entscheidende Herausforderung: Wie schnell kann eine Maschine beim Anwender in Betrieb gehen? Die Antwort liegt im Einsatz von modularen Konzepten. Beim Engineering, bei der Programmierung und beim Aufbau wird Zeit gespart, wenn große Teile der Lösung nach dem Baukastenprinzip erstellt werden können.

Auf der anderen Seite darf die Flexibilität nicht zu kurz kommen. Da stehen die kundenspezifischen Anpassungen am Anfang, aber im Laufe des Lebenszyklus einer Anlage stellen sich auch Fragen wie nach der Erweiterbarkeit, die sich beispielsweise in einer steigenden Anzahl von Bewegungsachsen manifestiert, oder ob innovative Technologien mit vertretbarem Zeit- und Kostenaufwand nachgerüstet werden können. Modularisierung kann daher nur gelingen, wenn sie in den Bereichen Mechanik, Elektronik und auch Software aus einem Guss erfolgt.

Anzeige

Automatisierung ohne Brüche

Mit der Erweiterung um ein neues Servo-Antriebssystem mit integrierter Steuerung bietet Lenze alle benötigten Bausteine, damit Maschinen- und Anlagenbauer eine offene, durchgängige Modularisierung ohne Kompromisse umsetzen können. Insbesondere die Frage nach zentraler oder dezentraler Steuerung stellt sich dann nicht mehr, da sie auf ein konsistentes Produktportfolio aus Hard- und Software bauen können, das ihnen beide Topologien gleichermaßen zugänglich macht. Die Grundlage dafür schafft die Programmierung der Technologiemodule mittels der Application Software Toolbox Fast.

Bei Bedarf kann damit auch eine modulübergreifende Synchronisation einer komplexeren Maschine realisiert werden. Und das ohne Neuprogrammierung – die Applikationssoftware läuft gleichermaßen auf den dezentralen Controllern wie auf der zentralen Steuerung. Zudem vereinfacht Fast das Engineering, da viele Steuerungs- und Bewegungsfunktionen als fertige Softwaremodule mitgeliefert werden. Der Maschinenbauer muss sie also nicht mehr programmieren, sondern lediglich mit anwendungsspezifischen Parametern konfigurieren.

Lenze bietet mit seinem ergänzten Portfolio ein durchgängiges Automationssystem, das sich miteinander kombinieren lässt. Für Maschinen mit einer Bewegungsachse bis hin zu Multi-Achssystemen mit einer leistungsfähigen zentralen Steuerung für komplexere Maschinen stehen Lösungen aus einem Guss zur Verfügung. Das ermöglicht dem Maschinenbauer, einen modularen Ansatz bei der Maschinenentwicklung zu fahren und flexible, intelligente und kundenindividuelle Maschinen möglichst schnell auf den Markt zu bringen. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Lenze unterstützt Aktion Pink Ribbon

Lenze unterstützt Aktion Pink Ribbon70.000 Kilometer Bewegung

In diesem Jahr feiert Lenze sein 70-jähriges Firmenjubiläum. Anlässlich des Geburtstags hat Lenze jetzt den Startschuss für die Aktion „#70000Lenze – Menschen mit Mut“ gegeben. Mit der Spenden-Aktion unterstützt der Automatisierungsspezialist aus Hameln die Organisation Pink Ribbon Deutschland, genauer gesagt, die PINK KIDS – eine einzigartige Initiative für Kinder und Jugendliche von brustkrebsbetroffenen Müttern.

…mehr
Safety-Controller

Safety-ControllerSafety komplett

Mit dem Safety-Controller c250-S macht Lenze den Weg frei, die komplette Antriebs-, Steuerungs- und Sicherheitstechnik aus einem Guss zu projektieren. Die gesamte Maschinensicherheit lässt sich mit nur einem Engineeringwerkzeug programmieren.

…mehr
Materialfluss-Antrieb

AntriebspaketMaterialfluss-Antrieb

Mit dem m350 schickt Lenze ein neues Antriebspaket in drei Leistungsgrößen ins Feld. Bei der mechatronischen Einheit und der Software hat der Hersteller den Motor nicht einfach mit dem Getriebe kombiniert, sondern lässt die Elemente zusammenschmelzen.

…mehr
Lenze-SEF

Forschungs- und EntwicklungsplattformLenze stellt Testumgebung für Smart Electronic Factory

Als Mitglied von „SEF Smart Electronic Factory“ stellt Lenze eine Forschungs- und Entwicklungsplattform in der Fabrik in Aerzen zur Verfügung. Der Verein testet und validiert Industrie-4.0-Anwendungen in einer realen Umgebung, um Standards für den digitalen Wandel dem Mittelstand zugänglich zu machen. 

…mehr
DC-Motor

DC-MotorPunch im Fliegengewicht

Der vierpolige Motor 2264…BP4 von Faulhaber erreicht ein Drehmoment von 59 Millinewtonmeter, bei nur 140 Gramm Gewicht und einem Durchmesser von 22 Millimeter. Außerdem schafft er bis zu 34.500 Umdrehungen in der Minute.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige