Servomotoren

Neue Serie mit verkürzter Baulänge

Nach vier Jahren präsentiert Heidrive eine neue Baureihe von Servomotoren, die sich vor allem durch eine verkürzte Baulänge auszeichnet.

Die neue Generation der HeiMotion Dynamic-Servomotoren zeichnet sich durch eine verkürzte Baulänge aus. © Heidrive

Seit 2015 die dritte Servo-Motorbaureihe von Heidrive, HeiMotion Dynamic (HMD), auf den Servomotorenmarkt kam, hat sich einiges getan. Fast im Jahrestakt drängt der Markt auf noch kompaktere und leistungsfähigere Produkte. Gezielt auf diese Anforderungen hin entwickelte Heidrive die bestehende Baureihe so weiter, dass eine erneute Verkürzung der Baulänge von über 20 Prozent erreicht werden konnte.

Ermöglicht wird die beachtliche Längenreduzierung durch standardmäßig kurze Endkappen für diverse Encoder und Stecker sowie einen Vollverguss am Stator und eine nochmals verbesserte Wicklungs- und Magnettechnologie mit gesteigertem Wirkungsgrad. Der Vollverguss der Spule sorgt außerdem für eine Spannungssteilheit von 14 Kilovolt pro Mikrosekunde. Auch die Massenträgheitsmomente konnten nochmals optimiert werden. Der Motor wird mit einem KTY-Temperatursensor geliefert. Auf Anfrage ist das Verbauen eines PT1000-Temperatursensors möglich.

Die neue HMD-Baureihe integriert sich vollständig in den Heidrive-Servobaukasten. Sämtliche bestehende Optionen wie Geber, Bremse, Stecker etc. können verwendet werden. Am Heidrive-Messestand auf der SPS in Nürnberg wird die weiterentwickelte Baureihe erstmals dem Fachpublikum präsentiert. dsc

Anzeige

Halle 1, Stand 340

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Integrierte Antriebe

Integrierte Antriebe

In Zeiten smarter und digitaler Automation erleben integrierte Antriebe aufgrund ihrer Dynamik und Flexibilität einen rasanten Aufschwung. Darauf verweist Heidrive und bietet auf Basis eines neuen, modularen Baukastens speziell konzipierte Antriebe...

mehr...

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Geschäftszahlen

Maxon erzielt Rekordergebnis 2019

Maxon hat im Geschäftsjahr 2019 ein neues Rekordergebnis erzielt. Das Unternehmen steigerte den Umsatz um 7,9 Prozent auf 567,8 Millionen Schweizer Franken. Für 2020 geht das Unternehmen aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie von einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige