Motor-Feedback-Schnittstelle

Bessere Kommunikation zwischen Sensorik und Logik

Die neue Servo-Motor-Feedback-Schnittstelle SCS open link von Hengstler bietet neue Möglichkeiten im Hinblick auf Echtzeit-Monitoring und vorausschauende Wartung. Das Standard-Protokoll für Encoder- und Sensoranwendungen steht im Fokus des Messeauftritts auf der SPS 2019.

Die neue offene Servo-Motor-Feedback-Schnittstelle SCS open link von Hengstler ermöglicht zahlreiche Industrie 4.0-Anwendungen © Hengstler

Mit der offenen Motor-Feedback-Schnittstelle SCS open link von Hengstler soll die Kommunikation zwischen Sensorik und Logik effizienter und sicherer werden. Die Schnittstelle überträgt Daten hoch performant und bidirektional in 2- und 4-Draht-Anwendungen und eignet sich sowohl für Sensoren als auch für Aktoren.

Ihre umfangreiche Sicherheitsarchitektur erlaubt Maschinenbauern sogar die Verwendung günstiger Standard-Komponenten. SCS open link ist für den Einsatz in Applikationen bis SIL3 und PLe Kat. 3 zertifiziert und ermöglicht Maschinenbauern den Aufbau eines Mehrlieferanten-Systems. Da Automatisierungstechnik-Hersteller ihre Komponenten für die neue Schnittstelle zertifizieren lassen können, profitieren SCS open link-Anwender von einer stetig wachsenden Zahl vollständig kompatibler Produkte.

In einem Showcase auf der SPS 2019 wird Hengstler die Einsatzmöglichkeiten von SCS open link demonstrieren. Präsentiert werden unter anderem ein Servomotor mit integriertem Acuro-Drehgeber und SCS open link, der über ein Sensor-Hub mit weiteren Sensoren verfügt. Diese übertragen über eine Powerline Daten in die Cloud. Ebenfalls gezeigt wird eine extrem kompakte Servomotor-Feedback-Lösung aus Antrieb, integriertem 36er Multiturn-Drehgeber und Drive-CLiQ-Schnittstelle.

Anzeige

Eine weiteres Highlight auf der SPS werden die robusten und zuverlässigen Drehgeber von Hengstler sein. Dazu gehört auch die Acuro-Serie, die sich durch hohe Präzision, Robustheit und einen geringen Energieverbrauch auszeichnet. dsc

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lager

Dynamisches Duo: Arbeitsplatz und Wearable Scanner

Vom Wareneingang und Versand über die Kommissionierung bis zur Inventur ist ein reibungsloser Prozessablauf unabdingbar, während die vollständige Automatisierung der Arbeitsschritte häufig nicht möglich ist. Wanzl bietet dafür eine smarte Lösung:...

mehr...

Mechatronikgreifer

Smart mit aktiver Krafterhaltung

Der intelligente Parallelgreifer Schunk EGI wurde gezielt für Handlingaufgaben in Elektronik-, Pharma- und Labor-Anwendungen konzipiert. Mit seinem individuell programmierbaren Hub von bis zu 57,5 Millimeter pro Backe und ebenso flexibel dosierbaren...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Switches

Neue Lotsen im Datenverkehr

Lapp hat seit zwei Jahren auch Switches in seinem Programm. Nun hat das Unternehmen zur SPS 2019 sein Programm an aktiven Komponenten um weitere Switches für die Industrie erweitert.

mehr...

VDMA

Abschwung erfasst Robotik und Automation

Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche laut VDMA ein Umsatzminus von fünf Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Automatisierung

5 Fakten über vernetzbare Hydraulik

Antriebsphysik macht in vielen Fällen den Unterschied aus. Wann immer es um hohe Kräfte und Robustheit geht, kommt Hydraulik ins Spiel - für viele jüngere Konstrukteure eine ungewohnte Technologie. Warum der Umgang mit moderner, vernetzbarer...

mehr...