Höchstgelegene Schaltanlage Europas

Energie für die Seilbahn zum Klein Matterhorn

Siemens hat vom Elektrizitätswerk Zermatt den Auftrag erhalten, die neue Seilbahn zum Matterhorn glacier paradise (Klein Matterhorn) im schweizerischen Zermatt zu elektrifizieren.

Für die Bergstation in 3.883 Meter Höhe liefert Siemens eine Mittelspannungsschaltanlage vom Typ 8DJH, die die zuverlässige Energieversorgung der Seilbahn und der Station sicherstellen soll. (Bild: Zermatt Bergbahnen)

Für die Bergstation in 3.883 Meter Höhe liefert Siemens eine Mittelspannungsschaltanlage vom Typ 8DJH. Die Anlage soll die zuverlässige Energieversorgung der Seilbahn und der Station sicherstellen. Damit wird die Schaltanlage die höchst gelegene in Europa sein. Bis zum Winter 2018 soll die Seilbahn fertig gestellt werden.

Die Bergstation an der Westflanke des Klein Matterhorns erhält eine zusätzliche Zubringerbahn, den Glacier Ride. Sie wird die Beförderungskapazität um 2.000 Gäste pro Stunde erhöhen und ist dabei auch ein Designhighlight. Die Kabinen hat ein italienisches Designstudio entworfen, das auch bereits für italienische Sportwagenhersteller tätig war. Die neue Bergbahn gehört zur Zermatt Bergbahn AG, die mit 240 Mitarbeitern das größte reine Seilbahnunternehmen der Schweiz ist. Zum Unternehmen gehören auch 200 Pistenkilometer und 34 Transportanlagen.

Instandhaltungsarbeiten auf Bergstationen sind wegen der erschwerten Anfahrtswege immer sehr aufwendig. Die Betreiber der Seilbahn wählten daher eine wartungsfreie gasisolierte Mittelspannungsschaltanlage von Siemens für die zuverlässige Energieversorgung. Die Anlage vom Typ 8DJH ist kompakt gebaut und eignet sich daher gut für die engen Räume auf der Bergstation. Die Installationshöhe von 3.883 Metern ist für die Anlage kein Problem, da bei den Schaltfeldern werkseitig ein Höhenkorrekturfaktor eingestellt wird. Mit der Installation der Mittelspannungsanlage auf dem Matterhorn glacier paradise und der bereits bestehenden Anlage auf dem Jungfraujoch wird Siemens europaweit die zwei höchst gelegenen Mittelspannungsanlagen installiert haben. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hochspannungsmotoren

Leise für Kraftwerke

Die neue Hochspannungsmotorenreihe Simotics HV HP von Siemens deckt einen Leistungsbereich bis 70 Megawatt ab. Die neue Reihe zeichne sich durch kurze Lieferzeiten sowie einen minimierten Aufwand bei Planung und Engineering aus, so der Hersteller.

mehr...

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...
Anzeige

Flachgetriebe

Flach für Fördertechnik

ABM Greiffenberger hat für den Bereich Intralogistik das neue Flachgetriebe FGA 172/173 vorgestellt: Es wurde speziell für die Fördertechnik entwickelt und überträgt dauerhaft Drehmomente bis 170 Newtonmeter.

mehr...

Kettenräder

Richtig feste Zähne

Renold bringt mit seiner neuen Produktreihe von Hochleistungs-Kettenrädern hochwertige Komponenten, welche die Lebensdauer der Kette verlängern und so Standzeiten und damit verbundene Kosten reduzieren.

mehr...