Metallbalgkupplung

Hohe Wellenversätze

R+W stellt mit einer spielfreien, torsionssteifen Metallbalgkupplung, die mit nur einem Balg einen Lateralversatz von einem Millimeter ausgleichen kann, eine Neuentwicklung vor. Damit lässt sich der Zeitaufwand für ein exaktes Ausrichten der Wellen künftig verringern. Herzstück ist der mehrwellige Metallbalg aus Edelstahl mit identischem Außendurchmesser wie die Standardbälge. Somit lässt sich die neue Kupplung in bestehende Anlagen nachrüsten. Ausgeliefert wird die neue Baureihe zunächst nur mit Klemmnabe, informiert der Anbieter. Aufgrund des Baukastenprinzips können die Metallbälge mit Flansch-, Halbschalen- oder Konusanbindung sowie der steckbaren Ausführung kombiniert werden. Den Konstrukteuren im allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau steht die neue Ausführung der Metallbalgkupplung von einem Drehmoment von 15 bis 1.500 Newtonmeter zur Verfügung. Lebensdauerversuche bei maximalem Drehmoment und 1,5 Millimeter Lateralversatz über 10

e7

Lastwechsel bei 3000 Umdrehungen pro Minute sollen die Funktionssicherheit der Kupplungen garantieren.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Balgkupplungen

Balgkupplungen: Leicht ist trendy

Mit leichten und kompakten Balgkupplungen der neuen Baureihe KB4HC will KBK Antriebstechnik einem Trend entgegenkommen: Höhere Effizienz bei kleinerem Bauraum und geringerem Gewicht – so lautet die Vorgabe für moderne Maschinenkomponenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit speziellem Frequenzumrichter

Mit Extra-Umrichter

Liftket hat einen elektronisch geregelten Elektrokettenzug mit Quick-Stop-Funktion entwickelt. Der Star VFD hält ohne Bremsrampe sofort nach Freigabe des Steuerknopfs an. Lasten können daher in einem Zug auf die gewünschte Höhe gehoben oder...

mehr...