Messrad

Ohne Kanten

ABP-Antriebstechnik liefert neben den bekannten Ausführungen mit 200 Millimeter nun auch solche mit 500 Millimeter Umfang. Die Laufflächen sind je nach Einsatzzweck in Metalloberfläche mit Kreuzrändel oder mit einer Polyurethanbeschichtung (PU) erhältlich. Bei der Beschichtung gibt es glatte, genoppte oder geriffelte Oberflächenprofile. Das bekannte Problem ablösender Beläge sei zudem gelöst: Ein spezielles Fertigungsverfahren sorgt dafür, dass keine Stoßkanten oder Klebestellen an den Beschichtungen entstehen. Eine speziell angepasste Materialmischung führt zusätzlich zu einem minimierten Verschleiß. Durch enge Fertigungstoleranzen ist ein Einsatz in Messgeräten der Genauigkeitsklasse I möglich. Die Messräder mit dem Umfang 200 Millimeter sind standardmäßig mit einem Bohrungsdurchmesser von sechs oder zehn Millimeter lieferbar. Bei den Ausführungen mit einem Umfang von 500 Millimeter beträgt die Standardbohrung zehn oder zwölf Millimeter. Auf Anfrage sind weitere Durchmesser erhältlich. Die Fixierung auf der Welle erfolgt mit einem Gewindestift. Eine Passfedernut ist optional erhältlich. Der Grundkörper der Messräder besteht aus RoHS-konformem Aluminium. Er wurde geschlossen ausgestaltet, um eventuelle Verletzungsgefahren und Geräuschentwicklungen zu vermeiden. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messzentrum

Runde Messung

Das flexible Messzentrum Premerond misst automatisch Durchmesser, Rundheit, Rundlauf, Planlauf, Längen, Winkel, Zylinderform, Konzentrizität, Koaxialität und Geradheit von rotationssymmetrischen Teilen mit einem Durchmesser bis 140 und einer Länge...

mehr...

Ejektoren

Mehr Funktionen

In der Baugruppe der Ejektoren mit einer Düsengröße bis 1,5 Millimeter gilt der neue Schmalz-Ejektor SCPS/SCPSi als Kraftpaket: Die Hochleistungsdüse erzeugt in Sekundenbruchteilen ein hohes Vakuum und eignet sich durch die integrierte...

mehr...

Präzisionsdrehkränze

Mehr Performance

Präzisionsdrehkränze sind Vierpunktlager und können gleichzeitig Axial-, Radialkräfte und Kippmomente aufnehmen. Dies erleichtert den Einbau der Lager deutlich und senkt Aufwand sowie Kosten für die Gestaltung der Anschlusskonstruktion.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...