Werkzeugüberwachung

Vor kurzem

übernahm Brütsch Elektronik, CH-Uhwiesen, den exklusiven Vertrieb der Produkte der deutschen Firma Artis in der Schweiz. Diese entwickelt und fertigt Systeme zur Werkzeug-, Prozess- und Maschinenzustands-Überwachung, die ihren Einsatz in der metallzerspanenden Produktion finden. Mit diesen Produkten können die Folgen von Werkzeugbruch und -verschleiss durch eine automatische Maschinenabschaltung verhindert werden. Das erhöht die Produktivität und spart Kosten. Getreu dem Motto „Fehler aufspüren bevor sie entstehen“ bieten die beiden Firmen anwendungsorientierte Lösungen für den Schweizer Markt an. Mit über 30 Jahren Erfahrung im Engineering von CNC- und Motion Control-Lösungen ist Brütsch der passende Partner, um die Artis-Produkte mit hohem Anwendernutzen zu applizieren. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Baumüller auf der SPS

Intelligente Automatisierung

Baumüller stellt auf der SPS zahlreiche neue Produkte vor: An verschiedenen Stationen sind Motorkonzepte, intelligente Antriebsfunktionen und Steuerungsplattformen zu sehen. Im Bereich Industrie 4.0 wird die Konnektivität und Interoperabilität der...

mehr...

Echtzeitautomatisierung

Wo IT auf OT trifft

Die Steuerung u-control 2000 web integriert die Echtzeitautomatisierung und die Kommunikation für das Internet der Dinge und somit die Schnittstelle zwischen der Information Technology (IT) und der Operational Technology (OT).

mehr...

Trommelmotor

Neue Trommelmotor-Generation

Rulmeca Germany hat seine erneuerte TM400-Trommelmotorgeneration vorgestellt. Anwendungsbereiche finden sich in vielen Branchen – etwa leichte Gurtförderanlagen im Recyclingmarkt, mittelschwere Förderbänder für mobile und stationäre Brecher-oder...

mehr...