Wegmesssystem KD-2306

Berührungslos Wege messen

Das berührungslose Wegmesssystem KD-2306 von Althen kombiniert einen Multi-Signal-Ausgang mit einer einfachen Kalibrierung und Synchronisation. Es basiert auf der Wirbelstromtechnologie, lässt sich einfach handhaben und führt präzise statische und dynamische Messungen durch. Es kann mit einer Vielzahl von Sensoren für normale oder extreme Umgebungsbedingungen eingesetzt werden. Die Anwendungen erstrecken sich von Forschung und Erprobung bis zu Produktion oder Prozessautomation. Durch die DIN-Schienenmontage ist das System auch zum Einbau in OEM-Systeme und für industrielle Steuerungsanwendungen geeignet. Mit dieser Lösung kann der Abstand zu magnetisierbaren oder nichtmagnetisierbaren Metallflächen gemessen werden. Das RoHS-konforme System besteht aus Elektronik, Sensor und Anschlusskabel. Die Standardmessbereiche liegen zwischen null und 0,5 sowie null und 60 Millimetern. Die Auflösung beträgt bis 0,0001 Millimeter, die Linearitätsabweichung ist kleiner als ein Prozent. Es stehen über 30 Sensormodelle zur Auswahl, unter anderem Ein- und Zwei-Spulen-Modelle sowie geschirmte und ungeschirmte Versionen.

Bei der Entwicklung des Systems wurde besonders Wert auf Flexibilität und einfache Handhabung gelegt. Aus diesem Grund hat es einen Klemmenblock für den Anschluss der Versorgungsspannung (15 bis 30 Volt Gleichspannung), für die analogen Ausgänge null bis fünf, null bis zehn und plus/minus fünf Volt Gleichspannung sowie vier bis 20 Milliampere, ferner die Synchronisation mehrerer Systeme. Für die Grob- und Feinkalibrierung sind Potentiometer vorhanden. Weiterhin gibt es zahlreiche Optionen: ein längeres Sensorkabel, Kalibrierungen für einen kundenspezifischen Messbereich oder ein kundenspezifisches Target, ferner eine Kalibrierung bei unterschiedlichen Temperaturen. gm

Anzeige


SPS/IPC/Drives: Halle 6, Stand 145

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messsysteme

Schneller ohne als mit

Die kapazitiven Messsysteme der Accumeasure-Familie des US-amerikanischen Herstellers MTI Instruments (MTII) werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort exklusiv von Althen vertrieben.

mehr...

Messdatenerfassung

Flexible Signalanpassung

Die Erweiterungseinheit DI-78B von Althen ergänzt die USB- oder Ethernet¬Messdatenerfassungssysteme DI-720 und DI-730 und ermöglicht dem Anwender, die Signale unterschiedlichster Sensortypen für den Anschluss an den A/D-Wandler anzupassen.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...