Sicherheitssystem PNOZmulit

Sicherheitsverbund

Einen einfachen Datenaustausch zwischen mehreren Sicherheitssystemen ermöglichen die Verbindungsmodule für das PNOZmulti von Pilz. Damit lassen sich im Verbund auch komplexe Aufgaben realisieren. Über diese Verbindungsmodule können mehrere Basisgeräte miteinander kommunizieren. Bis zu sechs Verbindungsmodule erweitern eine Basis um Ring- oder Baumstrukturen. Da die Verbindungsschnittstellen galvanisch getrennt sind, ist auch ein Datenaustausch bei Maschinen mit unterschiedlichen Potenzialen möglich. Die Kommunikation zwischen den Verbindungsmodulen erfolgt bidirektional über ein vieradriges, geschirmtes Kabel, das bis zu 50 Meter lang sein darf. Parametrieren lassen sich die Module über das Konfigurationstool PNOZmulti Configurator, für das keine speziellen Kenntnisse über sichere Bussysteme oder gar ein Verdrahten oder die Adressierung der angeschlossenen Geräte notwendig sind. Zur Inbetriebnahme speichert man die Konfiguration auf einer Chipkarte ab und legt diese in das Basisgerät ein. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...
Anzeige

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...