Servoantriebsregler JetMove 105

Kleines Genie

Kompakter Servoantriebsregler für viele Anwendungen
Der JetMove 105 ist ein intelligenter Antriebsregler für Antriebe mit einer Leistung kleiner 240 Watt. Er eignet sich für alle gängigen Motorarten.
Anwender der Steuerungs- und Antriebstechnik wollen die Variantenvielfalt der eingesetzten Produkte möglichst gering halten. Das spart Kosten beim Engineering, bei der Wartung und der Lagerhaltung. Mit modernen Antriebsreglern lassen sich verschiedenste Antriebsarten betreiben, vom Schrittmotor bis zum Linearantrieb. Für Antriebe mit Leistungen
bis 240 Watt hat Jetter den JetMove 105 entwickelt.

Anwender wünschen sich, mit einem Regler sämtliche Antriebsanwendungen realisieren zu können. Eine Software für Inbetriebnahme und Programmierung, stets dieselbe Handhabung bei allen Arten von elektrischen Antrieben und Leistungsklassen sowie Plug-and-Play-Funktionalität beim Gerätetausch. Die Gerätefamilie JetMove der Firma Jetter aus Ludwigsburg hat diese vorteilhaften Eigenschaften - ab sofort auch bei Kleinstantrieben.

Die Anwender der JetMove-Technologie können die gesamte Bandbreite der elektrischen Antriebstechnik abdecken: Schrittmotor, Asynchron-Normmotor, Servomotor, Linearmotor und Torque-Motor. Die unterschiedlichen Motorvarianten können jeweils mit und ohne Rückführung betrieben werden. Antriebsfunktionen werden in der Software der Ablaufsteuerung ausgewählt und programmiert. Die Integration der Antriebstechnik in die Steuerung ist bei dieser Technologie Realität. Einfache Punkt-zu-Punkt-Positionierungen, Technologiefunktionen und die Bahnsteuerung werden ebenso einfach programmiert wie klassische Steuerungsfunktionalitäten. Die Befehle dafür sind nahtlos in die Ablaufprogrammierung der Steuerung integriert. So werden Inbetriebnahmezeiten und Servicearbeiten auf ein Minimum reduziert.

Anzeige

Einfache Handhabung und Benutzerkomfort sind durch die Motion-Oberfläche sichergestellt. Dem Programmierer stehen zu jeder Zeit Informationen aus dem Regler zur Verfügung. Diagnose- und Online-Fähigkeit sind weitere wichtige Features. Ermittelte Motorendaten können im Steuerungssystem gespeichert werden. Dadurch hat der Antrieb immer die richtigen Parameter, selbst bei einem Tausch des Antriebsreglers. Der JetMove 105 ist über den CAN-basierten Systembus von JetWeb vollständig und für den Anwender transparent in das Steuerungskonzept integriert.

Zahlreiche Anforderungen

Für Antriebe der Leistungsklasse bis 240 Watt gibt es eine ganze Reihe interessanter Anwendungsgebiete, für die sich der JetMove 105 eignet: Verschraubautomaten, Wickel- und Textilmaschinen, Handling- und Montagesysteme, Roboter, Verarbeitungsmaschinen, Prüfstände und medizintechnische Applikationen. Sein Gehäuse ist mit 136 Millimeter Höhe, 85 Millimeter Tiefe und 26 Millimeter Breite kompakt. Die passenden Antriebe werden ab einem Drehmoment von 0,003 Newtonmeter und mit einer Flanschgröße von 25 mal 25 Millimetern angeboten. Der Regler hat einen feininterpolierten Lagesollwertgenerator, Ruck-, Drehzahl- und Strombegrenzung sowie lineare und sinusquadratförmige Start- und Stoprampen. Als Rückführmesssysteme können Resolver, Hall-Sensoren, Inkrementalgeber und Sin/Cos-Geber eingesetzt werden. Mit Hilfe der Oszilloskopfunktion lassen sich Bewegungsabläufe optimieren. Zudem bietet das Gerät auch eine Haltebremsansteuerung.

Das kleine Multitalent aus Ludwigsburg bietet eine ganze Reihe von Technologie- und Sonderfunktionen, etwa elektrisches Getriebe, Tabellenfunktion/Kurvenscheibe, dynamisch umschaltbare Tabellen, Lage- und Geschwindigkeitssynchronisation, Druckmarkenkorrektur, Wickelfunktionen, Querschneider, Drehmoment- beziehungsweise Kraftregelung sowie diverse Verschraubmodi. Damit ist er ein vielseitig einsetzbarer Servoantriebsregler. Durch seine Integration ins Steuerungssystem hebt er sich von herkömmlichen Ansätzen ab und überzeugt durch Vielseitigkeit, einfache Handhabung, Flexibilität und Funktionalität. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Softwaremodule

Einfacher 4.0-Einstieg

Jetter zeigt seine aufeinander abgestimmten Softwaremodule für eine Industrie-4.0-Automatisierungsplattform. Jetsym ist die zentrale Programmierumgebung. Sie unterstützt Konfiguration, Debugging und Diagnose sowie bei der Inbetriebnahme einer...

mehr...

Linearmotoren

Mehr als Standard

A-Drive hat sich auf die Auswahl, Anpassung und Implementierung hochwertiger elektrischer Linear- Aktuatoren spezialisiert. Als Systempartner für die Hersteller leistungsfähiger Aktuatoren stellt A-Drive passende Antriebspakete zusammen.

mehr...

Zahnriemen

Noch belastbarer

Mulco erweitert die Hochleistungszahnriemen-Familie „move“ um eine neue Teilung mit 15 Millimeter. Die Endlos-Variante Brecoflex move AT15 ist bereits lieferbar. Wichtigstes Entwicklungsziel bei diesen Ausführungen war eine deutlich gesteigerte...

mehr...
Anzeige

Trommelmotoren

Nudeln am laufenden Band

Fördertechnik-Komponenten von Rulmeca sind bei einem italienischen Pastahersteller im Einsatz. Der Pastahersteller De Cecco in Ortona fertigt in drei Schichten auf zwölf Fertigungslinien rund 400.000 Kilogramm Pasta pro Tag.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...