Schlauchschneidemaschine

Schlauchschneider für Medizinanwendungen

Das Unternehmen MediPlant in Hennigsdorf am Rande Berlins hat eine kompakte Schlauchschneideserie für die medizinische Anwendung vorgestellt. Sie ist erfüllt die üblichen CE-und FDR-Richtlinien und kann alle gängigen Schlauchmaterialien und -durchmesser von zwei bis 14 Millimeter verarbeiten. Auch das Ablängen von weichen und flexiblen Schläuchen ist möglich. Die Längendehnung dieser Schläuche wird durch ein optional erhältliches Tänzersystem abgefangen. Dieser wirkt dem Schrumpfmaß des Schlauches nach Zugbelastung durch ein intelligentes Abrollsystem entgegen. Das sorgt selbst bei hohen Taktgeschwindigkeiten für ein einwandfreies Abwickeln. Je nach Anwendungsfall kann die Maschine modulartig erweitert werden. Die Konstrukteure im Hennigsdorfer Biotechnologiezentrum haben auf eine unkomplizierte Handhabung Wert gelegt: Sollmaß und Stückzahl werden in die Regelung eingegeben, dann schneidet die Maschine automatisch so lange, bis die gewünschte Stückzahl erreicht ist. Die Schlauchstücke fallen je nach Ausführung in einen vorgesehenen Vorratsbehälter oder werden manuell entnommen. Optional können die Schlauchenden auch portionsgerecht in einer motorisch angetriebenen Trommel vorgewickelt werden. Die Schnittlängen lassen sich zwischen 15 Millimeter und zehn Meter frei wählen. Soll ein anderer Schlauchdurchmesser verarbeitet werden, muss lediglich der Rollensatz – ein Schnellwechselsystem – getauscht werden. Der in Serie gefertigte Schlauchschneider ist als Tisch- oder Standgerät erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...
Anzeige

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...

Kegelradgetriebe

Für das Elektro-FFZ

Für elektrisch betriebene Flurförderzeuge hat ABM Greiffenberger das Kegelradgetriebe TDB230/254 Kombi entwickelt. Es lässt sich in bestehende Fahrzeugreihen integrieren. Die merkmale: hohe Drehmomente, große Laufruhe, lange Lebensdauer.

mehr...

Spielfreie Servokupplungen

Variabel gekuppelt

Mayr Antriebstechnik bietet mit seinen Kupplungen und Bremsen Komplettlösungen für den Schutz von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren. Die spielfreien Servokupplungen sollen dabei für eine sichere Verbindung zwischen den Wellen sorgen.

mehr...