Prüfapplikation

Schneller Echtzeit-Test bei großem Druck

Für Prüflinge, die mit hohen Drücken in Echtzeit geprüft werden müssen, hat IPTE Germany eine Prüfapplikation für höchste Ansprüche entwickelt. Das Pflichtenheft hatte besondere Anforderungen: hoher Druck, Unterdruck, stabile Druckverhältnisse beim Test, absolute Dichtheit des Systems, autarke, schnelle Messzyklen und kurze Taktzeiten. Das neu entwickelte Prüfsystem ist in einer Produktionszelle der AFP-Linie von IPTE/Prodel adaptiert. Für die Tests arbeitet es mit einer Reaktionszeit von nur zehn Millisekunden in Echtzeit. Der Controller für das Realtime-System arbeitet völlig autark und sorgt auf diese Weise für schnellste Reaktionszeiten auf Änderungen der Druckverhältnisse. Bis zu 32 Prüfkanäle können gleichzeitig gemessen und überwacht werden. Druckunterschiede am Prüfling werden mit einer Toleranz von nur einem Milli-Bar erfasst. Der Betriebsdruck des Systems kann bis zehn Bar betragen; er lässt sich in Schritten von zehn Milli-Bar bei einer Toleranz von zwei Milli-Bar über einen elektronischen Druckregler vorwählen. Das System stellt auch Unterdruck bis minus ein Bar zur Verfügung. Zur Erstellung der Prüfabläufe dient ein separater PC, der auch die Darstellung der Messwerte übernimmt. Die Programmierung der jeweiligen Testapplikationen erfolgt mit Hilfe von NI LabVIEW. Die Schnittstelle für das Bedienpersonal lässt sich ebenso wie die Darstellung der Mess- und Testergebnisse individuell nach Kundenwunsch gestalten. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagelinie

Batterien gehen durchs U

Für die Produktion von Hochleistungsbatterien, die in einem modernen Elektrofahrzeug eingesetzt werden, hat IPTE/Prodel eine automatisierte Montagelinie ausgeliefert. Gefertigt wird ein Polymer-Ionen-Batteriepack, das aus zwei Teilen besteht und...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Synchronmotor

Sensorloser Servomotor

Der Leanmotor von Stöber Antriebstechnik ist ein Synchronmotor, der Eigenschaften der Reluktanzmotoren und permanentmagnet erregten Servomotoren zusammenführt. Damit erschließen sich Vorteile: Reduzierung der TCO, des Installationsaufwandes und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Sinochron-Motoren

Hoher Wirkungsgrad

ABM Greiffenberger hat unter anderem sein Portfolio an energieeffizienten Sinochron-Motoren um die Baugrößen 80 und 100 mit einer Leistung bis 13 Kilowatt erweitert. Diese Motoren arbeiten leistungsdicht mit hohem Wirkungsgrad, der speziell im...

mehr...

Asynchronmotoren

Ex und effizient

Der Antriebstechnik-Hersteller WEG bietet explosionsgeschützte Asynchronmotoren der Baureihe W22Xd nach den Standards der IE-Klassifizierung an – bis Energieeffizienzklasse IE4.

mehr...