Kompaktregler cTron

Blickfang

Kompaktregler mit einfacher Bedienung und brillianter Anzeige
Klaus-Peter Müller stellte die neue Reglerserie für Schalttafeleinbau vor. Er ist Produktverantwortlicher für Regler, Steller, System- und Registriertechnik bei Jumo.
Die neue Reglerserie cTron von Jumo. Sie besteht aus drei frei konfigurierbaren Kompaktreglern in DIN-Formaten zur Regelung von Temperatur, Druck und anderen physikalischen Größen als schaltende oder stetige Regler.

Das ansprechende Design des Jumo-Kompaktreglers cTron mit seiner ergonomisch geformten, flachen Front wertet jedes Bedienpult, jede Maschine und jede Anlage optisch auf. Die zwei leuchtstarken LED-Anzeigen lassen sich aus jedem Blickwinkel gut ablesen. Sie weisen auch eine flexible Funktionsvielfalt auf, zum Beispiel eine blinkende Textanzeige bei einem besonderen Ereignis oder die automatische Umschaltung von Soll- auf Zeitwert bei Timerstart. Zusätzlich zeigen sieben LED verschiedene Schaltstellungen sowie Handbetrieb, Rampenfunktion und Timerbetrieb an.

Die klare Bedienphilosophie sowie eine frei konfigurierbare Bedienerebene reduzieren die Parametervielfalt und erhöhen gleichzeitig die Flexibilität für den Bediener. Eine programmierbare Funktionstaste rundet das Konzept ab. Die Konfiguration kann über die frontseitigen Tasten oder über das Setup-Programm erfolgen. Die Vorteile dieses Programms bestehen in der Zeitersparnis, Fehlervermeidung und Anlagendokumentation von Konfigurationsdaten und Prozesswerten der Inbetriebnahme.
Selbstoptimierung, Rampenfunktion, Handbetrieb, Netz-Ein-Verzögerung, zwei Limitkomparatoren, umfangreiche Timerfunktionen sowie ein Servicezähler sind bereits in der Grundausführung enthalten. Jedes Gerät hat einen frei konfigurierbaren, universellen Messeingang für Widerstandsthermometer, Thermoelement und Einheitssignale. Eine Hardwareunterscheidung bei der Bestellung oder eine zusätzliche Beschaltung eines externen Shunts sind nicht erforderlich.

Anzeige

Die Geräte sind mit einem Logik-, zwei Relaisausgängen, einem Binäreingang sowie einer Setup-Schnittstelle ausgestattet. Alle Typen können darüber hinaus um einen weiteren Relais- oder Analogausgang und eine RS-485-Schnittstelle erweitert werden. Für den elektrischen Anschluss sind rückseitig berührungssichere, steckbare Schraubklemmen vorhanden. PR/gm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zentraleinheit

Mehrere Stationen möglich

Mit der Zentraleinheit Varitron 500 will der Anbieter Jumo in ein neues Automatisierungszeitalter starten. Bei den technischen Möglichkeiten spielt das System in der Königsklasse der Embedded-Systeme; es ist gekennzeichnet durch eine hohe...

mehr...

Plug & Produce

Auf dem Weg zur Smart Factory

Plug & Produce aus Industrie-4.0-Konzepten. Mehr Individualisierung, geringere Losgrößen, häufigere Konfigurationswechsel – und zugleich soll die Fertigungslinie kosteneffizient und wettbewerbsfähig sein.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Know-how

Passive Bauelemente mit aktiver Rolle

Haben Bauelemente als unteilbare Baueinheit weder Verstärker- noch Steuerungsfunktion, handelt es sich um passive Bauelemente (Widerstände, Kondensatoren, Spulen, Verbindungselemente, elektromechanische Relais).

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Außenläufermotor

Motor für FTS

Maccon hat die XR-15-Familie flacher bürstenloser DC-Motoren als Außenläufer vorgestellt. Diese Serie des englischen Herstellers Printed Motor Works hat eine kurze axiale Länge und eignet sich für enge Bauräume.

mehr...

Metallbalgkupplung

Blindmontage

Moderne Konstruktionen werden immer aufwendiger und müssen zugleich platzsparend konzipiert werden. So bleibt für viele Teile des Antriebsstranges als letzte Möglichkeit zur Integration nur noch die Blindmontage.

mehr...