Sensorik

Induktiv bis 40 Millimeter erfassen

Contrinex bietet eine komplette Palette induktiver Näherungsschalter mit Analog­ausgang in den Baugrößen M8, M12, M18 und M30. Die Serie induktiver Analogsensoren der Baugröße M30 wurde nun um einige nicht bündig einbaubare Modelle erweitert. Damit erhöht sich der maximal mögliche Erfassungsbereich von bisher 20 auf nunmehr 40 Millimeter, wobei allerdings beim Einbau die erhöhten Beeinflussung durch umgebende Metallteile zu berücksichtigen ist. Die Analogsensoren sind mit Spannungsausgang von null bis fünf Volt und Stromausgang von ein bis fünf Milliampere erhältlich, alternativ auch mit Spannungsausgang von null bis zehn Volt und Stromausgang von vier bis zwanzig Milliampere. Alle Versionen werden in einer nicht linearisierten Ausführung geliefert. Kurzschlussschutz, Induktionsschutz und Verpolungsschutz sind integriert. Der Anschluss erfolgt entweder über Kabel oder Stecker S12.ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...

Sicherheitskupplung

Ausrückmechanik mit Metallbalg

Hochdynamische, leistungsstarke, geregelte Antriebe spielen in der fortschreitenden Automatisierung eine bedeutende Rolle. Diesen leistungsstarken Antrieben bietet die Sicherheitskupplungsbaureihe Sky-KS mit Balganbau das adäquate Sicherheitselement.

mehr...

Antriebsketten

Ausfall abgewendet

Mit Hightech-Antriebsketten von Tsubaki arbeitet der Pufferturm in einem niederländischen Stahlwerk wieder zuverlässig. Bei der Beschichtung von Stahlblech ist das Glühen ein wichtiger Prozess, um eine bessere Verarbeitbarkeit und eine reduzierte...

mehr...

Servomotoren

Antrieb für FTS

Auch Heidrive stellt mit Heimotion-Servomotoren Antriebe für die Lagerlogistik vor. Diese hochperformanten, kompakten Servomotoren werden durch angebaute Planeten- oder Cycloidengetriebe zur passenden Antriebseinheit für FTS.

mehr...