Drahtlose Temperaturmessung

Die Temperatur drahtlos messen

Um physikalische Größen in unterschiedlichen Branchen und Aufgabengebieten messen, regeln und registrieren zu können, entwickelt das Unternehmen Jumo aus Fulda bereits seit 60 Jahren Technologien für verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Ein Sender mit M12-Anschluss zur Adaptierung an vorhandene, leitungsgebundene Pt 1000-Widerstandsthermometer erweitert das Programm der Wtrans-Funktechnologie und ermöglicht bei der Übertragung von Temperaturdaten die Erschließung neuer Anwendungsgebiete. Der Sender befindet sich in einem Fühlergriff und ist durch ein wasserdichtes Gehäuse geschützt. Der Fühler mit festem Schutzrohr ist als Einstichmessfühler konzipiert und hat eine Einbaulänge von 50 bis 1000 Millimeter. Ein Platin-Chip-Widerstand dient als genaues Messelement. Die verwendeten Funkfrequenzen sind weitgehend unempfindlich gegenüber externen Störeinflüssen und erlauben eine Übertragung auch in rauer Industrieumgebung. Über ein Setup-Programm werden die Parameter des Systems variiert und die notwendigen Einstellungen vorgenommen. Alternativ hierzu lassen sich alle Funktionen auch über die am Empfänger angebrachten Tasten und das Display aufrufen und einstellen. So können für jeden der Analogausgänge Parameter wie Linearisierung, Skalenanfang und -ende, Filterkonstanten, Offset- und Schleppzeiger oder Minimal- und Maximalwertspeicher getrennt eingestellt werden. Die freie Auswahl dieser und weiterer Parameter als Auslöser für einen Alarm gibt dem Anwender verschiedene Möglichkeiten in der Anwendung und zur Überwachung. Der Einsatz der zukunftsweisenden Funk-Übertragungstechnologie verringert den Installationsaufwand. Da lange Anschlussleitungen in kabelgebundenen Systemen die Anwendung erschweren, stellen funkbasierte Temperatursensoren eine effektive und günstige Alternative dar. Störanfällige und kostspielige Kabelverbindungen fallen weg, und im Vergleich zur drahtgebundenen Messdatenübertragung reduzieren sich die Kosten bei Wartung, Reparatur und Neuinstallation. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Ganze Palette dabei

Mädler zeigt auf der Intec in Leipzig die umfassende Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen mit höchster Verfügbarkeit: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis...

mehr...

Spiral-Schlichten

Mehr Bearbeitungseffizienz

Der deutsche Softwareentwickler Schott Systeme hat CNC-Bearbeitungszeiten durch die Einführung von drei- und fünfachsigen Spiral-Schlicht-Strategien in ihre „Pictures by PC“-CAD/CAM-Software erheblich verbessert.

mehr...