handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik>

Mehrfachkupplung für alle Medien

Bad SalzuflenAntriebstechnik 4.0 auf der FMB

FMB-Antriebstechnik

Welche aktuellen Entwicklungstrends gibt es in der Antriebstechnik? Vom 7. bis 9. November werden auf der FMB – Zuliefermesse Maschinenbau mehr als 90 von 447 Ausstellern ihre Neuheiten in der elektrischen, mechanischen, hydraulischen und pneumatischen Antriebstechnik vorstellen.

…mehr

Mehrfachkupplung für alle MedienAlle Teile sind kompatibel

Mehrfachkupplungen: Mit der Multiline Adaptiv will Eisele Maßstäbe für Werkzeugwechsel und Prototypenbau setzen.

sep
sep
sep
sep
Eisele Multiline

Dank des abgestimmten modularen Designs können auch verschiedene Durchmesser, Anschlusstypen und Medien flexibel in eine Mehrfachkupplung integriert werden.

Die Mehrfachkupplung von Eisele sei eine hochsichere Lösung zum Anschluss von Funktionsgruppen an Maschinen. Ob im Anlagenaufbau, bei der Wartung oder der Reparatur: Montageaufwand und Rüstzeit ließen sich damit signifikant verringern. Durch ein komplett modulares Baukastensystem, in dem alle Einzelteile zueinander kompatibel sind, markiert dieses System einen entscheidenden Fortschritt gegenüber bisherigen Lösungen. Hat man einen Grundkörper bestehend aus Stecker und Dose ausgewählt und durch das Bohrbild die Anzahl der Anschlüsse und deren maximalen Außendurchmesser festgelegt, können mit Hilfe der Adaptiveinsätze genau die Anschlüsse kombiniert werden, die für eine bestimmte Anwendung erforderlich sind. Die Größe der Anschlüsse ist variabel. Spätere Änderungen oder Umbauten sind problemlos binnen weniger Minuten möglich. Die Adaptiveinsätze stehen in Alu, Edelstahl oder Messing zur Verfügung, der Grundkörper kann aus Edelstahl oder eloxiertem Aluminium gewählt werden.

Anzeige

Dank des streng modularen Prinzips lassen sich so unterschiedliche Verbindungen wie Pneumatik, Gase, Kühlwasser, Flüssigkeiten und Bei der jüngsten Erweiterung des Konzepts zur Multiline E sogar Steckverbindungen für Elektro- und Elektronikleitungen in einer Schnittstelle zusammenfassen. Soll eine Steckverbindung gewechselt werden, so wird einfach der Adaptiveinsatz auf beiden Seiten der Kupplung ausgetauscht. Damit eignen sich die Mulitline Adaptib und Multiline E für den Prototypen- und Sondermaschinenbau. Insbesondere bei Losgrößen von ein bis zehn Stück können die benötigten Mehrfachkupplungen aus den vorgefertigten Standardbauteilen konfiguriert werden. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Eisele Hygienic Group

Eisele stützt die Hygieneproduktion bei...Anschluss an die European Hygienic Group

Seit April ist Eisele Company Member in der European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG), einer Expertengemeinschaft von Maschinen- und Komponenten-Herstellern.

…mehr
Multiline E

Mehrfachkupplungen können mehrUm Elektronik erweitert

Eisele hat in Kooperation mit Murrelektronik seinen Baukasten für Mehrfachkupplungen zur Multiline E weiterentwickelt. Die einzigartigen Adaptiveinsätze können jetzt auch mit Elektro- und Elektronikanschlüssen bestückt werden.

…mehr
Verbindungskomponenten für die Automatisierung: Mit einem Handgriff

Verbindungskomponenten für die AutomatisierungMit einem Handgriff

Leitungen für Pneumatik, Kühlwasser oder andere Betriebsmedien dulden oft ein Schattendasein als reine C-Artikel. Dabei sind sie als Schnittstellen in modularisierten und individualisierten Anlagen ganz wichtig – ohne sie geht nichts. Auch für die Lebenszykluskosten spielen sie eine wichtige Rolle.

…mehr
Lapp InMotion

24-Stunden-Rennen mit LappEin Elektrorennwagen für Le Mans

Das Inmotion-Team der Universität Eindhoven will mit einem Elektrorennwagen am 24-Stunden-Rennen in Le Mans teilnehmen. An Bord des Boliden: Leitungen von Lapp. (Bild: Gerlach Delissen Photography/Lapp)

…mehr
Staeubli-RobiFix-Mini

Stäubli auf der AutomaticaVerbindungslösungen für die Robotik

Mit dem neuen Steckverbinder Robifix-Mini zeigt Stäubli Electrical Connectors auf der Automatica eine Lösung für die Hochfrequenz-Schweißtechnik. Zudem feiert Stäubli Robotics mit der TS2-Scara-Baureihe eine Weltpremiere.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige