Lötstellentest

Ohne Ton: Fehler

Bei fehlerhaften Baugruppen ist die Fehlfunktion in mehr als der Hälfte der Fälle auf Lötfehler zurückzuführen. Mit dem Kurzschlussfinder SFP 37 von Reinhardt lässt sich der exakte Fehlerpunkt orten. Über zwei Clips wird ein Rechtecksignal in die beiden Leiterbahnen eingeprägt, zwischen denen sich der Kurzschluss befindet. Über eine Suchprobe mit induktivem Messkopf wird die Leiterbahn verfolgt. Die Richtung wird durch die sich ändernde Tonhöhe angezeigt. Der Kurzschluss befindet sich dort, wo das akustische Signal abbricht. Für den netzunabhängigen Einsatz wird der Kurzschlussfinder SFP 37 im Normalfall über Akku betrieben, der sieben Stunden Einsatz pro Ladung ermöglicht. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfadapter

Fehlerfreie Kontakte

Baugruppen nach der Fertigung zu prüfen ist über Prüfadapter möglich. Derzeit werden mehr als 90 Prozent der Baugruppen mit einzelnen Verdrahtungen, also mit Kleinsteckern kontaktiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...