zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Antriebstechnik

Ausgerichtet

LTK Lineartechnik Korb ist Partner für Produkte der Antriebs- und Lineartechnik. Als Handelsunternehmen und Produzent bietet die LTK ein umfangreiches Sortiment an Maschinenelementen. Hierbei bilden Wälzlager, Linearsysteme, Positionier- und Bewegungsachsen die breite Basis des Geschäftes.

Das Programm der Spezialisten für Lineartechnik wird zukünftig stärker auf die Anforderungen des Automatisierungsmarktes ausgerichtet. Das neue Sortiment Klemm- und Bremselemente ergänzt die Produkte der Linearführungssysteme. LTK bietet über den vollständigen Bereich – von präziser Rundführung bis zu Schwerlast-Profilschienenführung – kundenspezifische Konfektionierungen an. Der Service umfasst die Auslegung, das Zuschneiden der Linearschienen sowie die Konfiguration der Führungswagen hinsichtlich Vorspannung, Schmierung oder Schmutzabstreifer. Mit den Produkten können die Kunden außerdem direkt die passenden Klemm- oder Bremselemente beziehen. Der Vorteil für die Anwender ist der Kauf einer perfekt vormontierten Führungseinheit, bei der alle Bauteile aufeinander abgestimmt sind. Eine Reduzierung des Aufwandes für Projektierungen, Produktauswahlen sowie Beschaffung und Montage ist selbstverständlich.

Speziell für Kunden der Handhabungstechnik bietet LTK in Zukunft ein komplettes Sortiment von Handhabungsmodulen an. Dazu gehören, pneumatische und elektrische Greifer, passende Dreh- und Schwenkmodule sowie ein umfangreiches Programm an translatorischen Modulen, beispielsweise pneumatische Führungszylinder, elektrische Linearachsmodule und elektrische Aktuatoren. Durch die Produkterweiterungen bietet das Utnernehmen seinen Kunden zukünftig die Möglichkeit, beginnend vom Maschinenelement bis hin zum vorkonfigurierten Handhabungssystem alles aus einer Hand zu beziehen. bw

Anzeige

Halle 3, Stand 3105

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Einen ersten Blick …

… auf die diesjährige Motek, liebe Leserinnen und Leser, werfen wir traditionell schon mit unserer August-Ausgabe. Was dürfen wir Anfang Oktober in Stuttgart sehen?

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Fabrik-Vernetzung

Standards setzen sich durch

Datennetze in Fabriken müssen schnell, echtzeitfähig und standardisiert sein, fordert Oliver Riedel, Professor vom ISW der Universität Stuttgart. Doch bis dahin sind noch einige Hausaufgaben zu erledigen. Lapp als Hersteller von Leitungen ist für...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...