Linearmotor-Achsen

Kompakte Achse, beachtlicher Hub

Linearmotor-Achsen mit kurzem Schlitten. Jung Antriebstechnik stellt High-Dynamic-Linearmotor-Achsen der Baureihe HA02 vor. Hier sind kompakte Motoren im Einsatz – die Einheiten bleiben in der Gesamtlänge kurz.

Mit diesen Linearmotor-Achsen HA02 lassen sich Aufgaben umsetzen, bei denen auf einer Achse mehrere, individuell angesteuerte Short-Motoren laufen – etwa bei vollautomatisierten Sortier- und Selektierprozessen. (Foto: Jung Antriebstechnik)

Mit der jüngsten Entwicklung im Rahmen der High-Dynamic-Produktfamilie stellt Jung Antriebstechnik eine Lineartechnik-Lösung für die Montage-, Handhabungs- und Positioniertechnik vor. Vor allem Anlagen- und Apparatebauer, die ihre Systeme immer wieder beengten Einbau- und Aktionsräumen anpassen müssen, will die neue Linearachs-Baureihe HA02-37Sx60 unterstützen. Erstmals verwendet der Hersteller in diesen Achsen eine neue Generation von Motoren, die aufgrund ihrer ungewöhnlichen Innenarchitektur ein bemerkenswert kompaktes Design haben. Da diese Short-Motoren nur halb so lang sind wie leistungsähnliche Linearmotoren konventioneller Bauart, können auch die High-Dynamic-Achs-Einheiten um etwa 50 Prozent kürzer ausfallen. Firmenchef Wilhelm Jung: „Da die Achsen besonders kurz bauend sind, haben die kompakten Systeme unserer neuen Baureihe HA02 beispielsweise bei einem Hub von 160 Millimeter eine Gesamtlänge von lediglich 290 Millimeter. Eine vergleichbare Linearachse mit tubularem Servoantrieb in konventioneller Bauweise ist ungefähr doppelt so lang; sie beansprucht also erheblich mehr Raum.“

Die Short-Motoren haben keine abstehenden Stecker, sondern direkte Kabelgänge. In der Einführungsphase bietet das Unternehmen aus Wettenberg die Achsen mit Spitzenkräften von 122 Newton und Dauerkräften von 20 Newton an. Die nächste Variante mit einer Spitzenkraft von 255 Newton und einer Dauerkraft von 35 Newton sei bereits in der Realisierung; damit wäre die HA02-Baureihe komplett.

Anzeige

Das Anwendungsgebiet ist groß – die Achsen lassen sich zum Positionieren, Schieben, Zuführen, Ausstoßen und Eindrücken ebenso verwenden wie zum Auf- und Abstapeln oder Palettieren. Denkbar sind auch Systemlösungen, bei denen auf einer einzigen Achse mehrere, individuell angesteuerte Short-Motoren laufen – etwa vollautomatisierte und hocheffiziente Multi-Motor-Achsen für komplexe Sortier- und Selektierprozesse. Weitere Felder eröffnen sich durch die Möglichkeit, die Short-Motoren beidseitig mit Abstreifern auszustatten; so wird das Eindringen von Staub- und Schmutzpartikeln in rauen Produktionsumgebungen in den Motor verhindert. Die in den Linearführungen verwendeten Wagen sind standardmäßig mit wirksamen Abstreifern ausgestattet.

Mit dieser Produktreihe bietet Jung eine weitere hochdynamische Alternative zu pneumatisch betriebenen Linearachsen. So wie bereits die High-Dynamic-Achsen vom Typ HA01 mit konventionellen tubularen Servoantrieben haben auch die neuen Short-Motor-Einheiten hochwertige Linearführungen mit Kugelumlaufwagen. Die Kugelketten im Kugelumlauf sind für hohe Spitzengeschwindigkeiten, hohe Beschleunigungen, einen niedrigen Geräuschpegel und eine lange Lebensdauer ausgelegt. Auch die Konstruktion der HA02-Achsen folgt dem Prinzip der Masseoptimierung; trotz des kleinen Einbauquerschnitts und der geringen bewegten Masse sei eine hohe Verdrehsteifigkeit gegeben. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenkkupplungen

Jeder Millimeter zählt

Versatz am An- oder Abtriebsstrang von Maschinen kann die Wellenlager belasten und die Fertigungsqualität beeinträchtigen. Gelenkkupplungen können hohen Radial- und Winkelversatz ausgleichen.

mehr...

Antriebstechnik

Die Kette macht´s

Das Antriebselement „Kette“ ist im Prinzip ein simples Bauteil. Doch fällt es einmal aus, kann es hohe Kosten durch einen ungeplanten Produktionsstillstand verursachen. Während der 100 Jahre seines Bestehens hat sich TSUBAKI auf Forschung und...

mehr...

Elastomerkupplungen

Elastischer Stern

Elastomerkupplungen sind steckbare, spielfreie und flexible Wellenkupplungen. Das Verbindungs- beziehungsweise Ausgleichselement besteht aus einem Kunststoffstern mit evolventenförmigen Zähnen und einer hohen Shorehärte.

mehr...
Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...
Anzeige

Synchronmotoren

Motor als Bausatz

Maccon lanciert die LS-Serie von rastmomentfreien rotatorischen Motoren als Bausatz. Die Motoren sind bürstenlose Permanentmagnet-Synchronmotoren. Da das Statorblechpaket nutenlos ist, entsteht somit zwischen Rotor und Stator kein Rastmoment...

mehr...

Schneckengetriebe

Richtung ist egal

Kompakt und leistungsfähig: Die neuen Schneckengetriebe von Norelem sind in einer Baugröße mit einem Achsabstand von 20 Millimeter und sieben verschiedenen Übersetzungen von 13:1 bis 65:1 verfügbar.

mehr...

Linearmotoren

Mehr als Standard

A-Drive hat sich auf die Auswahl, Anpassung und Implementierung hochwertiger elektrischer Linear- Aktuatoren spezialisiert. Als Systempartner für die Hersteller leistungsfähiger Aktuatoren stellt A-Drive passende Antriebspakete zusammen.

mehr...