zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kunststoffscharnierbandketten

Der Bolzen führt

Tsubaki präsentiert zwei neue Kunststoffscharnierbandketten für den Getränkebehältertransport.

Die TTUPM-H ist mit einem Hybridbolzen ausgestattet, der für einen ruhigen Kettenlauf in Kombination mit einer Magnet-Förderschiene sorgt. (Bild: Tsubaki)

Die kurvengängige „TTUPM-H“ ist mit einem Hybridbolzen ausgestattet, der für einen stabilen und ruhigen Kettenlauf in Kombination mit einer Magnet-Förderschiene sorgt. Er ist korrosionsbeständig. Der gegenüber herkömmlichen Metallbolzen etwa 15 Prozent leichtere Hybrid-D-Bolzen besteht aus einem kunststoffummantelten Metallkern, der die Anziehungskräfte der Magnet-Führungsschiene nutzt. Somit ist ein optimaler Halt der Kette auf der Magnet-Führungsschiene gegeben. Die Kunststoffe von Bolzen und Scharnierplatte sind tribologisch aufeinander abgestimmt – daraus resultieren weniger Gelenkverschleiß und höhere Lebensdauer.

In gerade verlaufenden Förderlinien sorgt die Kette vom Typ WT2515-M mit einem selbstsichernden Kunststoffbolzen für einfache Handhabung. Im Gegensatz zu herkömmlich gesteckten und mit Sicherungsstück gesicherten Typen können sich hier keine Verschlussstücke lösen. Das einfache Design der abgesetzten, selbstsichernden Kunststoffbolzen erleichtert die Handhabung bei Montage und Demontage. Die kurvengängige TTUPM-H und die gerade verlaufende WT215G-M lassen sich auf derselben Rahmenstruktur einsetzen; es lassen sich mehrspurige Förderlinien realisieren. pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...

Förderanlagen

Schienen für Schwerlast

Torwegge hat neue Schienen für Förderanlagen im Programm. In zwei wesentlichen Punkten unterscheiden sich die Mini-Schwerlast-Röllchenschienen von herkömmlichen Produkten dieser Art.

mehr...
Anzeige

Stauförderer

Sicher gepuffert

Bestückung von Automationszellen. Tünkers hat den LFS-Stauförderer entwickelt, der mit einem Reibschluss im Bereich der Umlenkung funktioniert und damit Werkersicherheit ohne Schutzumhausung gewährleistet.

mehr...

Bruchfest und schmierfrei

Wartungsfreie Ketten

Die wartungsfreien Rollen- und Förderketten der Marke Megalife von Iwis ermöglichen längere Austauschintervalle, reduzierte Wartungskosten und weniger Stillstandzeiten der Förderanlage, verspricht das Unternehmen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Modulkettenförderer

Oben, unten, um die Kurve

Ab sofort bietet Geppert-Band auch Flex-Move-Modulkettenförderer aus Aluminium und Edelstahl an. Durch das aus Einzelkomponenten und -profilen bestehende Baukastensystem können Anwender Produktvarianten vor Ort selbst montieren.

mehr...

Antriebselemente

Läuft und läuft und läuft

In der Automobilmontage werden rund um die Uhr Karosseriekomponenten mit Zubehörteilen versehen. Ausfallzeiten können die Produktion einer Fertigungslinie zum Erliegen bringen. Um das zu vermeiden, müssen Maschinenkomponenten langfristig zuverlässig...

mehr...