Kraftpaket line-X

Performance verbessert

Tox hat den Antriebszylinder line-X durch ein Update verbessert – höhere Eilhubkräfte, größere Hubgeschwindigkeit und verlängerte Wartungsintervalle sind das Ergebnis.

Tox-Kraftpaket line-X Typ X-K. (Bild: Tox)

Bei der Baureihe Kraftpaket line-X setzt das süddeutsche Technologie-Unternehmen Tox Pressotechnik in Weingarten den kontinuierlichen Ausbau und die Optimierung seines Lieferprogramms an pneumohydraulischen Presskraft-Antriebszylindern fort. Nun wurde die Baureihe mit Luftfeder – statt der mechanischen Feder für den Rückhub – einem ausführlichen Update unterzogen. Ziel dabei war es, die Performance zu erhöhen, den Wartungsaufwand zu verringern und durch Straffung des Sortiments die Lieferfähigkeit zu optimieren.

Verschiedene Bauformen
Die neuen Kraftpakete sind in den Bauformen Typ X-S (schlanke Ausführung), Typ X-K (kompakte Ausführung) und auch als getrenntes Pneumohydraulik-Aggregat Typ X-KT erhältlich. Luftfeder, Krafthubventil und Eilhubunterstützung sind bereits integriert. Neu sind dabei ein Luftfeder-Druckregler mit maximalem Luftdurchsatz für optimierte Zykluszeiten, eine Verteilleiste ZVL samt Oder-Ventil zur Dauerdruckerzeugung und ein Oder-Ventil zur Eilhubunterstützung. Für die Funktionen Vorhub, Rückhub und Permanentversorgung sind nunmehr drei Pneumatik-Anschlüsse erforderlich. Zudem sind alle Antriebszylinder der line-X mit Staudrucksteuerung (Steuerdrossel X) ausgestattet.

Anzeige

Steurungsvarianten
Optional stellt der Hersteller Tox Steuerungsvarianten wie Druckregler in Krafthubleitung, externe Krafthub-Zuschaltung oder externe Krafthub-Freigabe zur Verfügung. Im Service- oder Reparaturfall lassen sich Druckregler und Oder-Ventil vor Ort einfach austauschen. Insgesamt sorgen die verbesserten Zylinder für deutlich erhöhte Eilhubkräfte und spürbare gesteigerte Hubgeschwindigkeit, einhergehend mit minimiertem Wartungs- und Reparaturaufwand. Darüber hinaus sind die Antriebszylinder einfach steuer- und regelbar, betont Tox – also in Arbeits- oder Prozessstationen sowie in Sub- oder Komplettsysteme problemlos integrierbar. Die robuste Qualitätsausführung ermöglicht es dem Hersteller, für alle Kraftpakete ohne Schichtbegrenzung eine Garantie über zehn Millionen Hübe im Zeitraum von zwölf Monaten zu geben. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industriemotoren

Große Motoren

Menzel Elektromotoren präsentiert ein großes Motorensortiment. Das Unternehmen hat Industriemotoren im Nieder-, Mittel- und Hochspannungsbereich mit Käfig- oder Schleifringläufer bis 15.000 KW und Gleichstrommotoren bis 600 KW.

mehr...

Sicherheitskupplung

Ausrückmechanik mit Metallbalg

Hochdynamische, leistungsstarke, geregelte Antriebe spielen in der fortschreitenden Automatisierung eine bedeutende Rolle. Diesen leistungsstarken Antrieben bietet die Sicherheitskupplungsbaureihe Sky-KS mit Balganbau das adäquate Sicherheitselement.

mehr...
Anzeige

Antriebsketten

Ausfall abgewendet

Mit Hightech-Antriebsketten von Tsubaki arbeitet der Pufferturm in einem niederländischen Stahlwerk wieder zuverlässig. Bei der Beschichtung von Stahlblech ist das Glühen ein wichtiger Prozess, um eine bessere Verarbeitbarkeit und eine reduzierte...

mehr...

Antriebselektronik

Lastindikator bereits drin

In allen Frequenzumrichtern und Servoverstärkern der Serie SD2x hat Sieb & Meyer standardmäßig die Funktion Lastindikator integriert. Sie ermöglicht es, Belastungsveränderungen des angeschlossenen Motors sicher zu erkennen.

mehr...

Servomotoren

Antrieb für FTS

Auch Heidrive stellt mit Heimotion-Servomotoren Antriebe für die Lagerlogistik vor. Diese hochperformanten, kompakten Servomotoren werden durch angebaute Planeten- oder Cycloidengetriebe zur passenden Antriebseinheit für FTS.

mehr...