Schwere Lasten sicher heben

Leicht wie eine Feder

Die Vakuumheber und Traversen Anverra von Timmer bestehen aus einer solide geschweißten Stahlrahmenkonstruktion. Sie sind besonders für schwierige Anwendungsbedingungen geeignet wie dies bei ungewöhnlicher Geometrie der Hebestücke, einer besonderen Beschaffenheit der Oberflächen, Lasten mit einem Gewicht über zehn Tonnen oder einem begrenzten Bewegungsspielraum der Fall ist. Der Hersteller bietet darüber hinaus jedoch auch maßgeschneiderte Heber an. Die Geräte sind wartungsarm, robust und langlebig. Als Energiequelle wir lediglich Elektrizität oder Druckluft benötigt. So angetrieben heben, schwenken, transportieren oder positionieren sie Coils, Spaltbänder, Bleche, Pipelinerohre, Steine, Waschbetonplatten, Granitblöcke, Kunststoffplatten, Holzbohlen, Bretter, Holzplatten, Glasscheiben, Kartons, Säcke und Montagegruppen. Mensch und Maschine werden mit dieser Art des Handlings dabei immer entlastet. ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuum-Schlauchheber

Per Knopfdruck von A nach B

Kartons stapeln, Sackware palettieren oder Steinplatten verlegen: Wenn schwere und unhandliche Lasten gehoben und befördert werden müssen ist der Einsatz eines Hebegerätes zwingend notwendig. Der Vakuum-Schlauchheber von Timmer-Pneumatik ist für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Yaskawa

Simulator für Umrichter

Bei den Umrichtern GA500 und GA700 von Yaskawa lässt sich mit dem „Drive Programming Simulator“ bereits vorab klären, wie sich der Umrichter im Betrieb verhalten wird.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue NASA-Mission

Maxon-Antriebe fliegen wieder zum Mars

Die NASA sendet in den nächsten Wochen ihren fünften Rover zum Mars. Im Gepäck hat er einen Helikopter, der erstmals Flüge auf dem Roten Planeten durchführen wird. Motoren von Maxon sind dabei für mehrere missionskritische Aufgaben zuständig.

mehr...