Etikettenspender

Alpha-Spenden

Bluhm hat einen Etikettenspender mit eingebauter RFID-Schreib-Lese-Einheit vorgestellt. Der Etikettenspender Alpha RFID ist ein Spendesystem, das speziell zur Verarbeitung der Funk-Etiketten konzipiert wurde. Bestehende Produktionslinien, die bereits mittels Druckspendesystemen ein Transport-Etikett nach EAN 128-Standard spenden, können mit dem System auch nachträglich RFID-fähig gemacht werden. Es schreibt die variablen Informationen mit einem integrierten UHF-Reader in das Etikett und bringt es vollautomatisch auf. Fehlerhafte Etiketten werden automatisch ausgeschleust und nicht auf die Gebinde gebracht. Der Alpha RFID erhielt im 2006 den Innovationspreis im Bereich Logistik von der Initiative Mittelstand. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...