Etikettenspender

Alpha-Spenden

Bluhm hat einen Etikettenspender mit eingebauter RFID-Schreib-Lese-Einheit vorgestellt. Der Etikettenspender Alpha RFID ist ein Spendesystem, das speziell zur Verarbeitung der Funk-Etiketten konzipiert wurde. Bestehende Produktionslinien, die bereits mittels Druckspendesystemen ein Transport-Etikett nach EAN 128-Standard spenden, können mit dem System auch nachträglich RFID-fähig gemacht werden. Es schreibt die variablen Informationen mit einem integrierten UHF-Reader in das Etikett und bringt es vollautomatisch auf. Fehlerhafte Etiketten werden automatisch ausgeschleust und nicht auf die Gebinde gebracht. Der Alpha RFID erhielt im 2006 den Innovationspreis im Bereich Logistik von der Initiative Mittelstand. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Antriebstechnik

Radantrieb mit E-Motor

Der 605WE-Radantrieb von Bonfiglioli wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden speziell für eine neue Hybrid-Arbeitsbühne entwickelt. Es handelt sich um ein dreistufiges Getriebe mit einem vollintegrierten Drei-Kilowatt-Elektromotor und einer...

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...